TelefonTelefon

Was gehört alles zum “Grundstück”?

Gemäß § 94 Abs. 1 BGB sind „die mit dem Grund und Boden fest verbundenen Sachen, insbesondere Gebäude, sowie die Erzeugnisse des Grundstücks, solange sie mit dem Boden zusammenhängen. Samen wird mit dem Aussäen, eine Pflanze wird mit dem Einpflanzen wesentlicher Bestandteil des Grundstücks.“

Zäune oder Fertiggaragen (Beton) können beispielsweise mit dem Grund und Boden fest verbundene Sachen sein. Ebenso gehören zu den wesentlichen Bestandteilen eines Grundstücks zur Herstellung eines Gebäudes eingefügte Sachen wie etwa eine Heizungsanlage.

Nicht zum Grundstück gehören hingegen solche Sachen, die nur vorübergehend mit dem Grund und Boden oder dem Gebäude verbunden sind. Nachzulesen ist dies unter: https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__95.html

Berechnung Kosten Grunderwerbsteuer

Hessen
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig Holstein
Thüringen
Modernes Pflegekonzept im schönen Unterfranken
Bad Kissingen
Wohneinheiten
12
Flächen
62,80 - 64,50 m²
Kaufpreis
259.375 €
Rendite
4,18%
Pflege

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Objekte im Fokus

Pflegeimmobilie mit Zukunft im Speckgürtel Berlins

Etwa 25 Kilometer nordöstlich von Berlin befindet sich das beschauliche Bernau mit seinen rund 44.000 Einwohnern. In perfekter Lage zur Metropole Berlin entsteht eine...

Wohnungen in attraktiver Seniorenresidenz in Aalen-Unterkochen

Wohnungen in attraktiver Seniorenresidenz

In Aalen-Unterkochen entstehen mit dem Projekt „Oberdorfer Hof“ eine Seniorenresidenz mit 41 barrierefreien und altersgerechten...