TelefonTelefon Schließen

Deflation

Bei einer Deflation kommt es zu ständigen Senkungen der Preise in der Volkswirtschaft. Das heißt, dass Waren und Dienstleistungen andauernd billiger werden. Von einer Deflation spricht man, wenn der Gütermenge der gesamten Wirtschaft eine zu geringe Geldmenge gegenübersteht. Die gesamte Nachfrage ist also geringer als das gesamte Angebot der Volkswirtschaft.

Wie kommt es zu einer Deflation?

Die Gründe für die Entstehung einer Deflation liegen zum Beispiel in einer übermäßigen Verringerung der Geldmenge, gesteuert von einschränkenden, geldpolitischen Maßnahmen der Zentralbank. Auch hohe Einfuhrüberschüsse, verbunden mit dem Abfluss von Geldmitteln in das Ausland, können zur Deflation führen. Genau so verhält es sich mit der Überproduktion von Gütern. Aufgrund ständiger Preissenkungen kommt es zu geringeren Gewinnerwartungen von Unternehmen. Das führt dazu, dass die Investitionsbereitschaft nachlässt. Wenn es zu einer Senkung der Produktion durch Maßnahmen wie Kurzarbeit oder der Schließung ganzer Produktionsstätten kommt, führt dies zu einer höheren Arbeitslosigkeit. Diese wiederum bewirkt Einkommenseinbußen. In der Folge sinkt die Nachfrage nach Konsumgütern und der Staat nimmt weniger Steuern ein. Die gesamte Wirtschaftsleistung lässt immer mehr nach.

Wie kann einer Deflation entgegen gewirkt werden?

Um einer Deflation entgegen zu wirken, müssen Maßnahmen zur Steigerung der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage ergriffen werden. Eine mögliche Maßnahme ist zum Beispiel die Senkung der Leitzinsen, um Kredite zu verbilligen, was in der Folge dann die Konjunktur ankurbeln soll. Darüber hinaus könnte eine Zentralbank Kreditforderungen von Geschäftsbanken aufkaufen. Damit kann die Geldmenge weiter ausgedehnt werden, selbst wenn die Leitzinsen auf Null gesenkt werden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass der Staat ganz gezielt bestimmte Produkte aufkauft, um dem Preisverfall entgegen zu steuern. Eine Deflation könnte auch durch private Initiativen wie Tauschringe bekämpft werden.

Eine Deflation tritt im Übrigen weitaus seltener auf als eine Inflation.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Steuerbegünstigte und moderne Eigentumswohnungen mit KfW Tilgungszuschuss für Kapitalanleger

Ein massiv erbautes Ensemble an der St. Markus-Kirche, das wir qualitativ modernisieren. Profitieren Sie von erhöhten steuerlichen Abschreibungen und einem KfW-Programm mit höheren...

Wohnungen in attraktiv Seniorenresidenz in Aalen-Unterkochen

Wohnungen in attraktiver Seniorenresidenz

In Aalen-Unterkochen entstehen mit dem Projekt „Oberdorfer Hof“ eine Seniorenresidenz mit 41 barrierefreien und altersgerechten...