Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Finanzkrise

Der Begriff Finanzkrise steht für plötzliche und massive Verschiebungen in der Ordnung und dem komplexen Geflecht der Finanzsysteme. Finanzkrisen treten in der Regel in ihrer Intensität unerwartet auf, sind jedoch durch bestimmte Vorzeichen für Experten durchaus vorhersehbar. Während einer nationalen oder globalen Finanzkrise sinken Vermögenswerte rapide ab. Unternehmen und Institute des Banken- und Finanzsektors geraten parallel dazu in gravierende Zahlungsschwierigkeiten, die bis zum Bankrott führen können. Weitreichende Auswirkungen auf die reale Wirtschaft und ein großer Vertrauensverlust in die Stabilität und Souveränität des Finanzsystems sind nicht selten die Folge.

Finanzkrisen sind keine typischen Symptome der aktuellen Finanzwirtschaft. Krisen auf dem Geldmarkt und Zahlungsschwierigkeiten und Zusammenbrüche von Bankhäusern kennen die Menschen seit mehreren Jahrhunderten, seit Handel mit Geld und geldwerten Mitteln betrieben wird. Krisen in Finanzsystemen können durch eine deutlich erhöhte Nachfrage bei gleichzeitig unzureichendem Angebot und dadurch bedingter unrealer Preisentwicklung entstehen. Die nicht befriedigte Nachfrage nach knappen, materiellen Gütern oder nach ideellen Werten, die mit Gewinnaussichten verbunden sind, verursacht eine Spiralbewegung nach oben. Die Nachfrage nimmt stetig zu und gipfelt zu meist in der Abkopplung von proportionaler und angemessener Preissteigerung. Geht dieser Prozess mit hohen, unzureichend abgesicherten Investitionen und massiver Verschuldung einher, kollabiert das Finanz-Konstrukt in der Regel in dem Moment der rückläufigen oder gar ausbleibenden Nachfrage und gleichzeitigem Preisverfall oder der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners.

Enorme Forderungen der geldgebenden Banken stehen auf dem Höhepunkt der Spiraldrehung außerordentlich stark wertgeminderte Sachobjekte gegenüber, die keinen Abnehmer mehr finden. Beteiligte Bankhäuser geraten in der Folge in Zahlungsschwierigkeiten. Nationale oder globale Finanzkrisen sind unregelmäßig wiederkehrende, in ihrer Ausprägung jedoch unterschiedlich verlaufende Ausfälle des Finanzsystems, die ausgesprochen eng mit einem dezimierten Angebot an bestimmten Waren, der Verknappung von Ressourcen und übertriebener Gewinnerwartung in Verbindung stehen.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...