Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Sparanlagen

Der Begriff Sparanlagen bezeichnet eine aufbauende Form der Vermögensbildung über einen längeren Zeitraum hinweg. Dabei stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die im Laufe der Jahre durch regelmäßige Einzahlungen und auflaufende Zinsen ein Guthaben aufbauen. Dieses Vermögen kann unter anderem dazu dienen, eine Immobilie zu bauen oder zu erwerben, mit der die Altersvorsorge gesichert wird. Das vorhandene Geld kann aber auch dazu dienen, eine Zusatzrente aufzubauen. Die Summe der monatlichen Einzahlungen richtet sich dabei nach den persönlichen Möglichkeiten und dem angestrebten Ziel. Wer früh damit anfängt, eine Sparanlage aufzubauen, erzielt im Laufe der Zeit ein erhebliches Vermögen. Sparanlagen dienen in erster Linie dazu, einen finanziellen Rückhalt aufzubauen, mit dem unerwartete Belastungen aufgefangen, eine Immobilie erworben oder die private Altersvorsorge aufgebaut werden soll. Als sicheres Mittel der Altersvorsorge dient in jedem Fall eine Immobilie, deshalb sollte eine Sparanlage gerade in diesem Bereich bevorzugt eingesetzt werden.

Mit einem Sparbuch kann bereits durch geringe Einzahlungen eigenes Vermögen angespart werden. Sparbücher erzielen traditionell nur geringe Zinsen, für eine langfristige Sparanlage mit deutlich besserem Ertrag bieten Sparkassen und Banken zum Beispiel mit dem Prämiensparen an.

Eine klassische Sparanlage ist der Bausparvertrag. Hier zahlt der Kunde einen monatlichen Beitrag ein, der durch staatliche Förderung aufgestockt wird. Ein Bausparvertrag wird in der Regel als Eigenkapital bei Bau oder Kauf eines Hauses eingesetzt, kann jedoch auch für andere Zwecke benutzt werden. Bausparkassen bieten in diesem Zusammenhang zusätzliche Darlehen zu besonders günstigen Konditionen an.

Sparbriefe gehören ebenfalls zu den Klassikern. Sie werden meist von Banken ausgegeben und garantieren einen festen Zinssatz bei regelmäßiger Einzahlung. Bei Erreichen des Sparziels steht das Geld zur freien Verfügung.

Zu den Sparanlagen zählen auch Riester-Verträge, die meist benutzt werden, um eine Zusatzrente aufzubauen. Hier wird ebenfalls in regelmäßigen Raten das Grundkapital aufgebaut, aus dem die Rente später gezahlt wird. Riester-Verträge lassen sich überdies mit relativ geringen Summen ansparen und bieten damit auch Kunden mit niedrigem Einkommen eine Möglichkeit zur Verbesserung der Altersvorsorge.

Tagesgeld zählt ebenfalls zu den Sparanlagen, diese Einlagen bieten gegenüber einem Girokonto deutlich höhere Zinsen. Ein Tagesgeldkonto bietet den Vorteil, nicht in einem langfristigen Vertrag fest gebunden zu sein, sein großer Vorteil ist eindeutig die schnelle Verfügbarkeit. Die meisten Banken bieten zu einem Tagesgeldkonto einen Sparplan an, mit dem ein monatlich fester Betrag dem Konto gutgeschrieben wird. Weil es keine festen Laufzeiten gibt, ist diese flexible Art des Sparens ein sicherer finanzieller Rückhalt, er kann bei unvorhergesehenen Ereignissen sofort in Anspruch genommen werden.

Kapitallebensversicherungen gehören schon seit langem zu den traditionellen Formen der Sparanlagen. Sie bieten in der Regel ebenfalls höhere Zinserträge als ein Sparbuch. Die angesparte Summe wird bei Vertragsende an den lebenden Kunden ausgezahlt. Die Verträge dienen jedoch in erster Linie zur Absicherung der Familie, falls der Versicherte während der Laufzeit stirbt. Das Vermögen ist nicht zweckgebunden und steht zur freien Verfügung.

Auch Aktien können als Sparanlagen dienen. Durch regelmäßige Zahlungen an die beauftragte Bank werden Wertpapiere zum jeweils günstigsten Preis gekauft und in einem Depot hinterlegt. Um das Risiko zu minimieren, bieten sich für diese Transaktionen Fondspapiere an, die zum Teil über einen festen Mindestzinssatz verfügen.

Als Sparanlage ist Festgeld nur bedingt brauchbar. Die deutlich höheren Zinsen werden erst fällig, wenn eine größere Summe über längere Zeit fest angelegt wird, ein vorzeitiger Zugriff ist nur mit erheblichen Abschlägen möglich. Deshalb sollten Festgeldkonten nur mit solchem Geld angelegt werden, das in absehbarer Zeit nicht benötigt wird.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...