Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?

Makler

Ein Immobilienmakler, oft auch als Grundstücksmakler oder Hypothekenmakler bezeichnet, ist ein selbstständiger Gewerbetreibender, der Immobilien der verschiedensten Art (Häuser, Wohnungen, Grundstücke) entweder zur Miete oder zum Kauf vermittelt. Dabei ist das Berufsbild eines Maklers breit gefächert, komplex und sehr abwechslungsreich. Zu den Aufgaben eines Immobilienmaklers zählen Büroarbeiten, die Aufnahme von Objekten, das Erstellen einer Dokumentation sowie aller Unterlagen zum Verkauf bis zum Vertragsabschluss sowie die Akquisition neuer Aufträge und die Objektübergabe. Je nach Fall kann ein Makler in Deutschland:

  • vom Verkäufer oder Vermieter beauftragt und bezahlt
  • vom Verkäufer oder Vermieter beauftragt, jedoch vom Käufer oder Mieter bezahlt
  • vom Käufer oder Mieter beauftragt und bezahlt werden

Im Allgemeinen erhalten in den deutschen Ballungsgebieten die Makler ihre Provision vom Käufer oder Mieter und werden von diesen auch beauftragt. Rein rechtlich fällt ein Immobilienmakler nicht unter die Handelsmakler, vielmehr zählt er zu den Zivilmaklern.

Ein in Deutschland tätiger Immobilienmakler muss einerseits sein Gewerbe anmelden und benötigt andererseits nach § 34c der Gewerbeordnung eine behördliche Erlaubnis, um seine Tätigkeit auszuüben. Eine derartige Erlaubnis beinhaltet die Vermittlung des Abschlusses (Vermittlungsmakler) ebenso wie einen Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss (Nachweismakler). Daneben berechtigt sie den Makler Verträge über:

  • Immobilien sowie Grundstücke
  • gewerbliche Räume vermietete Wohnräume
  • grundstücksgleiche Rechte abzuschließen

Sind die Vermittlungsbemühungen des Maklers erfolgreich, erhält dieser – nach dem Erfolgsprinzip – eine Maklercourtage bzw. Provision. Im Vorfeld einer Vermittlung wird ein sogenannter Maklervertrag, entweder mit dem Anbieter oder dem Nachfragen (ggf. auch mit beiden) geschlossen, die gewissermaßen als Auftraggeber des Maklers fungieren. Ein solcher Maklervertrag kann sowohl mündlich, als auch schriftlich sowie durch schlüssiges (konkludentes) Verhalten abgeschlossen werden. Die Provision des Maklers wird erst bei Vertragsabschluss des vermittelten Vertrags fällig, sodass alle vom Makler erbrachten Vorleistungen auf eigenes Risiko erfolgen.

Praktisch existieren in Deutschland drei Arten der Immobilienmaklervertretung, sodass differenziert wird zwischen:

  • einem Allgemeinauftrag, bei dem neben dem beauftragten Makler weitere Makler eingeschaltet werden dürfen und der Auftraggeber auch selbst tätig werden kann
  • einem Alleinauftrag, bei dem keine weitere Makler beauftragt werden dürfen, der Auftraggeber jedoch selbst tätig werden kann
  • einem qualifizierten Alleinauftrag, bei dem ausschließlich der beauftragte Makler tätig werden darf

Qualifizierte Alleinaufträge sind in Deutschland per Gesetz zeitlich befristet, um den Auftraggeber zu schützen.

Grundsätzlich ist die Berufsbezeichnung “Immobilienmakler ” nicht geschützt und es bedarf auch keiner beruflichen Qualifikation, einer fachlichen Eignung oder eines sonstigen Nachweises zur Ausübung des Berufs. Unter Berücksichtigung der in Deutschland vorherrschenden Gewerbefreiheit darf jede Person ein Maklergewerbe anmelden und ausüben. Allerdings ist zur Anmeldung eines Maklergewerbes lauf § 14 GewO eine spezielle Maklererlaubnis nach § 34c der bestehenden Gewerbeordnung erforderlich. Eine solche Erlaubnis wird in der Regel nicht erteilt, wenn eine Vorstrafe wegen eines Kapitalvergehen oder einer nicht geordneten finanziellen Situation vonseiten des Antragstellers vorliegt.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...