Wuppertal Elberfeld - Bestandswohnung zum Niedrigzins

Exposé anfordern
Highlights Beschreibung Lage Steuer-Rechner

Wuppertal Elberfeld - Bestandswohnung zum Niedrigzins

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein typisches Mehrfamilienreihenhaus mit 13 Parteien aus den 60er Jahren. Das Haus ist Gasetagenheizung ausgestattet. Die Wohnungen sind mit Laminatboden in den Wohnräumen und Fliesen im Bad versehen.

Geplant ist die Errichtung von Balkonen an der Gebäuderückseite sowie von Stellplätzen in der Freifläche hinter dem Haus. Durch den Ausbau wird nicht nur eine verbesserte Isolierung für das gesamte Gebäude erreicht, sondern auch die beiden neuen Einheiten werden gemäß den Standards für Neubauten gestaltet.

Die Fassaden werden neu gestrichen und im Zuge der Balkonänderung werden alle Fenster getauscht.

Dank des VOB-Vertrages können Sie im ersten Jahr von hohen steuerlichen Vorteilen profitieren und durch KfW-Mittel können Sie von einer günstigen KfW-Finanzierung profitieren.

Die Hausverwaltung übernimmt sämtliche Verwaltungs- und Instandhaltungsaufgaben, was das Projekt zu einer Rundum-sorglos-Immobilie macht.

Standort Wuppertal

Das Projekt "Phönix" befindet sich im Stadtteil Elberfeld, welcher als der einwohnerstärkste Stadtteil Wuppertals gilt. Elberfeld ist reich an Sehenswürdigkeiten, darunter das größte und prächtigste Ensemble von Arbeiterhäusern bis hin zu Villen der Gründerzeit in ganz Deutschland, das sich rund um den Grünewalder Berg erstreckt. Von dort aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die Wuppertaler Südhöhen. Der Anschluss Elberfeld der Autobahn A46 befindet sich im Norden, nur 1 km entfernt. Der Hauptbahnhof Wuppertal ist 5 Autominuten oder 1,4 km entfernt und somit leicht erreichbar, ebenso wie die Fußgängerzone und das Rathaus Elberfeld.

Wuppertal selbst ist mit rund 361.000 Einwohnern (Stand: 31.03.2021) die größte Stadt im Bergischen Land und dient als bedeutendes Industrie-, Wirtschafts-, Bildungs- und Kulturzentrum. Die Stadt, auch als die "Großstadt im Grünen" bekannt, liegt südlich des Ruhrgebiets und zählt zu den Oberzentren Nordrhein-Westfalens.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die wirtschaftlich starke Stadt Düsseldorf, die sowohl mit dem Auto in einer halben Stunde als auch mit der Bahn in nur 20 Minuten erreichbar ist. Diese direkte Verbindung zur Metropole Düsseldorf macht Wuppertal für Berufstätige noch attraktiver. Zudem ist Köln mit einem direkten Bahnanschluss innerhalb einer halben Stunde erreichbar und bietet somit eine weitere schnelle Anbindung an bedeutende Arbeitgeber. Mit dem Auto ist Köln in etwa 40 Minuten erreichbar. Somit eignet sich Wuppertal optimal als Wohnort für Pendler. Die vielen Studenten prägen das Bild der Stadt und das universitäre Leben und Arbeiten hat direkte Auswirkungen auf das Potenzial Wuppertals.

Berechnungsgrundlage
Zu versteuerndes Jahreseinkommen
? Entsprechend Ihres letzten Steuerbescheids - dient als Basis zur Berechnung möglicher Steuervorteile
Verfügbares Eigenkapital
Kirchensteuer
? Der Kirchensteuersatz beträgt derzeit in Bayern und Baden-Württemberg 8 %, in den übrigen Bundesländern 9 % der Einkommensteuer
Verheiratet/Gemeinsame Veranlagung
Beispiel-Wohneinheiten
Nutzung des Objektes
? Planen Sie die Immobilie selbst zu bewohnen oder streben Sie eine Vermietung an?
Wertsteigerung p.a.
? Angenommene jährliche Wertsteigerung der Immobilie im Falle einer Veräußerung
Mieterhöhung p.a.
? Angenommene jährliche Steigerung der Immobilie, sofern eine Vermietung erfolgt
Zins
? Angenommener Zinssatz der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Tilgung
? Angenommene jährliche Tilgung der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Sondertilgung p.a.
Optionale zusätzliche jährliche Sondertilgung der Kreditsumme
? Verwendung der steuerlichen Vorteile als Sondertilgung. In diesem Fall erfolgt eine wesentlich schnellere Tilgung der Kreditsumme zu Lasten der persönlichen Liquidität.
Steuerersparnis berechnen
Ihr effektiver Kaufpreis nach Jahren
Ihr Gewinn bei Veräußerung nach Jahren
Ihre Investition
Kaufpreis
Nebenkosten
?Enthält Kosten für Notar und Grundsteuer

Verkaufspreis bei Wertsteigerung
Restschuld (ohne KfW-Zuschuss)
?Verbleibende Kreditsumme ggü. der Bank nach Jahren
Überschuss nach Kredit
?Ergibt sich aus dem Verkaufspreis der Immobilie abzüglich der noch verbleibenden Kreditsumme

Kosten Finanzierung/Wohngeld
Mietüberschuss nach Finanzierung
Abzüglich Eigenkapital

KfW-Tilgungszuschuss
?Beim Tilgungszuschuss handelt es sich um eine finanzielle Unterstützung der KfW Bank, der von der tatsächlichen Energieeffizienz des Hauses abhängt. Ein hochwertiger Standard als Energiesparhaus bringt Bauherren die Chance auf eine Rückzahlung von Ausgaben, die unter den Tilgungszuschuss fallen und sich nach dem realen Verbrauch an Energie richten. Je weniger Energie verbraucht wird und je höher der Standard beim Effizienzhaus ist, umso höher fällt der Tilgungszuschuss aus.
Steuervorteil AfA
?Liquiditätsgewinn durch persönliche Steuervorteile, einschließlich Kosten für Zins/Tilgung der Finanzierung

Gewinn
Bei einer monatlichen Finanzierungsrate i. H. v.
Effektiver Kaufpreis
Alle Angaben sind prognostizierte Werte und stellen keine verbindliche Aussage über die Entwicklung der Investition dar.
Jährliche Entwicklung
2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032
Miete
nicht uml. Kosten
Zins/Tilgung
Wohngeld
ZVE vor Kosten
Sonder-AfA
Linear-AfA
Steuerersparnis
ZVE nach Kosten
Gewinn nach Steuerersparnis
Mandana Warsideh
Ihr Ansprechpartner
Mandana Warsideh
Mandana Warsideh
Ihr Ansprechpartner
Mandana Warsideh

Anfrage zum Objekt

Wuppertal Elberfeld - Bestandswohnung zum Niedrigzins

Angebot ähnlicher Objekte

Senioren- und Pflegeheim Haus „Nina“
Mörlenbach
Wohneinheiten
33
Flächen
42,46 - 56,26 m²
Kaufpreise
150.800 - 199.900 €
Rendite
3,8 %
Bestand
Seniorenpalais in Wuppertal
Wuppertal
Wohneinheiten
80
Flächen
48,27 - 61,03 m²
Kaufpreise
202.000 - 254.500 €
Rendite
4.1 %
Bestand