TelefonTelefon

Bevorzugtes Belegungsrecht

Als bevorzugtes Belegungsrecht wird ein Rechtsanspruch bezeichnet, den der Betreiber eines Pflegeheimes oder einer Pflegeimmobilie dem Eigentümer einer Wohnung oder eines Zimmers in dieser Immobilie einräumt. Mit dem Erwerb einer Wohnung oder einer Einheit in einer Pflegeimmobilie hat der neue Eigentümer nicht immer sofort auch das Recht auf die Nutzung dieser Wohnung oder Einheit. Durch die Gewährung des bevorzugten Belegungsrechtes, hat der Eigentümer jedoch den Anspruch auf den möglichst schnellen Einzug in die betreffende Immobilie. Im Falle einer Pflegebedürftigkeit des Eigentümers garantiert der Pflegeheimbetreiber ihm im Rahmen des bevorzugten Belegungsrechtes, dass die nächste freie Einheit oder Wohnung für ihn reserviert wird. Dieses Recht kann auch auf Verwandte, in der Regel jedoch nur Verwandte ersten Grades, ausgeweitet werden. Bei verschiedenen Betreibern von Pflegeimmobilien bezieht sich dieses bevorzugte Belegungsrecht auf mehrere Einrichtungen, die unter der Verwaltung des jeweiligen Betreibers stehen. Das bevorzugte Belegungsrecht kann nur im Zusammenhang mit dem Kauf einer Wohnung oder eines Zimmers einhergehen, muss aber nicht zwingend an genau diese Wohnung oder dieses spezielle Zimmer geknüpft sein.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Steuerbegünstigte und moderne Eigentumswohnungen mit KfW Tilgungszuschuss für Kapitalanleger

Ein massiv erbautes Ensemble an der St. Markus-Kirche, das wir qualitativ modernisieren. Profitieren Sie von erhöhten steuerlichen Abschreibungen und einem KfW-Programm mit höheren...

Wohnungen in attraktiver Seniorenresidenz in Aalen-Unterkochen

Wohnungen in attraktiver Seniorenresidenz

In Aalen-Unterkochen entstehen mit dem Projekt „Oberdorfer Hof“ eine Seniorenresidenz mit 41 barrierefreien und altersgerechten...