Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
KfW-geförderte Eigentumswohnungen nahe Berlin

KfW-geförderte Eigentumswohnungen nahe Berlin

Wohnen in der Natur, direkt am Wasser. Das macht das neue Objekt „Am Pätzer See“ möglich. Auf einem großzügig geschnittenen Areal mit 53.000 m² entstehen insgesamt 22 Mehrfamilienhäuser. Die 163 Eigentumswohnungen werden über 2 bis 5 Zimmer verfügen. Dezente Eleganz ist die Grundlage der architektonischen Gestaltung. Neu gepflanzte Bäume und Sträucher verschönern die Außenanlage. Dadurch passt sich das Areal harmonisch in die Natur der Seenlandschaft ein.

Eigentumswohnungen mit KfW-Förderung im Berliner Umland
Bestensee
Wohneinheiten
163
Wohnflächen
52,97 - 141,38 m²
Kaufpreise
185.395 - 537.244 €
Neubau

Zum Verkauf stehen im ersten Bauabschnitt 7 Häuser mit 44 Wohnungen. Außerdem werden noch zwei Häuser mit je 5 Wohnungen angeboten. Jedes dieser zwei Häuser wird als Komplettpaket verkauft.

Bestensee – Natur, gute Infrastruktur und Nähe zu Berlin

Bestensee ist eingebettet ins grüne Umland Berlins. Heidelandschaften, Forste und zahlreiche Seen prägen die Umgebung. Das Wohnumfeld bietet viele Möglichkeiten zur sportlichen Freizeitgestaltung. Die guten Anbindungen an die Hauptstadt machen Bestensee enorm attraktiv. Nicht nur mit dem Auto ist Berlin rasch erreichbar. Noch schneller geht es mit dem Nahverkehr vom einen Kilometer entfernten Bahnhof. Die Bahn ins Berliner Zentrum ist nur eine halbe Stunde unterwegs.

Das Grundstück der neuen Mehrfamilienhäuser grenzt an den Pätzer Vordersee. Vom grundstückseigenen Steg lässt sich die Badelandschaft entdecken. Die Gemeinde hat aber nicht nur elf Seen zu bieten. Den 8.000 Einwohnern von Bestensee stehen Supermärkte, Bäckereien und einige Gaststätten zur Verfügung. Apotheken, Ärzte und andere Dienstleister sind ebenfalls ansässig. Diverse Vereine, Kitas und Schulen komplettieren die Infrastruktur.

Kapitalanlage mit KfW-Förderdarlehen

Entscheidend für die Förderung durch die KfW ist die energetische Qualität der Immobilie. Ein KfW-Effizienzhaus 100 entspricht den Vorgaben der EnEV. Die Mehrfamilienhäuser am Pätzer See werden als KfW-Effizienzhäuser 55 erbaut. Das heißt, sie benötigen nur 55 % der Energie des Referenzgebäudes. Das belohnt die KfW mit dem Förderprogramm 153. Investoren können ein Förderdarlehen von 100.000 € pro Wohneinheit erhalten. Außerdem sieht das Programm einen Tilgungszuschuss von 5.000 € vor.

Eigentumswohnungen in Bestensee – die Vorteile auf einen Blick

  • Exklusive Lage mit Seezugang
  • Berliner Umland mit guter Verkehrsanbindung
  • KfW-Förderung
  • Je nach Einheit Balkon oder Terrasse
  • Hochwertige Ausstattung
  • Stellplätze vorhanden