Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?

Denkmalimmobilien Oberhausen

Denkmalimmobilien können sowohl lukratives Anlageobjekt als auch ein echtes Liebhaberstück sein. Investoren, die sich für Denkmal Immobilien als Anlageobjekt interessieren, sollten vor allem auf die Lage sowie auf die Zuschnitte der Räume achten. Mittlerweile gibt es immer mehr Menschen, die das Leben in einer Immobilie mit historischem Flair, zweiflügeligen Zimmertüren und Stuckdecken bevorzugen und diese Exklusivität zu schätzen wissen.

Leben in Oberhausen

Die Bewohner von Oberhausen leben gerne in dieser modernen Großstadt. Die Stadt ist aufgrund ihres vielfältigen kulturellen und sozialen Angebots lebens- und liebenswert. Kulturelle Programme, eine Vielzahl von Kindergärten und Schulen sowie abwechslungsreiche und interessante Freizeitangebote für Familien und Senioren sorgen für eine attraktive Infrastruktur, die insbesondere beim Kauf von Immobilien eine wichtige Rolle spielt. Außerdem sind die St. Antony Hütte, das ShoppingCenter “CentrO” und die König-Pilsener Arena interessante Anziehungspunkte für Touristen und Einwohner gleichermaßen. So ist es nicht verwunderlich, dass es immer mehr Menschen – ganz gegen den Trend – in die Stadt nach Oberhausen zieht, die auch als besonders fahrradfreundlich gilt. Viele alte Immobilien entstanden in den zahlreichen Arbeitersiedlungen im 19. und 20. Jahrhundert und deshalb wird Ihnen heute ein großes architektonisches und städtebauliches Interesse zuteil. Die Siedlung “Eisenheim” in Osterfeld gehört beispielsweise dazu, die sich älteste Arbeitersiedlung des Ruhrgebietes nennen darf. Das Rathausviertel mit seinen Denkmal Immobilien gehört im Übrigen zu den historisch bemerkenswerten bürgerlichen Wohnquartieren. Hierzu zählen auch die von der GHH (Gutehoffnungshütte) für Führungskräfte angelegte Siedlung Grafenbusch gegenüber dem Schloss, in der ebenfalls einige attraktive denkmalgeschützte Immobilien stehen sowie das Marienviertel in Alt-Oberhausen. Die Stadt Oberhausen, die heute über 210.000 Einwohner zählt, hat sich durch das Vorkommen von Kohle und Erz zu einer wirtschaftlich interessanten Stadt entwickelt. Doch Erz spielte in der Stadtgeschichte aufgrund seiner mangelhaften Qualität nur kurzzeitig eine Rolle. Auch das Kohlezeitalter ging vorüber. Mit der “Neuen Mitte Oberhausen” ist der Stadt ein erfolgreicher Strukturwandel gelungen, die sich in Deutschland als Freizeit- und Einkaufsstandort etabliert hat.

Wertstabile Denkmalimmobilien in Oberhausen

In Oberhausen sind die Werte der zahlreichen Denkmalimmobilien nicht zu übersehen; alle Häuser und teilweise ganze Siedlungen, die liebevoll saniert und restauriert wurden und auf deren Erhaltung die Stadt großen Wert legt. Wohnungen in denkmalgeschützten Immobilien sind bei solventen Mietern äußerst beliebt. Diese Tatsache ist nicht zuletzt auch der Tatsache geschuldet, dass sich diese Immobilien in exklusiver Lage befinden. Außergewöhnliche Standorte wie die Siedlung Grafenbusch haben seit jeher eine Bedeutung. Deshalb gehören auch in Oberhausen Denkmalimmobilien zu begehrten Anlageobjekten und prägen bis heute äußerst charmant das Oberhausener Stadtbild.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...