Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
Sanierung Denkmalschutz – Was ist beim Kauf zu beachten?

Sanierung Denkmalschutz – Was ist beim Kauf zu beachten?

Wird eine unter Denkmalschutz stehende Immobilie käuflich erworben, kann der Käufer die Wohnung, das Loft oder Haus entweder selbst bewohnen oder vermieten. Nutzt er sie selbst, wohnt er in einem altehrwürdigen, historischen Gebäude, das in jedem Fall einen ganz besonderen Reiz hat.

Was bedeutet das für Kapitalanleger?

Wenn die Immobile nicht der Eigennutzung, sondern lediglich als Kapitalanlage dienen soll, kann der Käufer einige Vorzüge genießen. Allerdings verpflichtet sich der Investor mit dem Kauf auch zur Sanierung. Denkmalschutz ist in den Städten und Gemeinden heutzutage ein wichtiges Thema, um historische Gebäude auch zukünftig für Stadt und Einwohner zu erhalten. Doch derartige Sanierungen und Instandhaltungen sind kostspielig. Zudem müssen gewisse Auflagen und Vorgaben bei der Sanierung berücksichtigt werden.

Eigentumswohnungen mit hoher Abschreibung in der grünen Oase von Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
16
Sanierungsanteil
68%
Wohnflächen
42,27 - 92,32 m²
Kaufpreise
182.000 - 411.000 €
Denkmal

Deshalb sollte ein Investor bereits vor dem Kauf alle wichtigen Fragen klären und zunächst Kontakt zur zuständigen Denkmalschutz-Behörde aufnehmen. Möglicherweise besteht ein öffentliches Interesse am Erhalt des Objektes, womit das Kriterium “Baudenkmal” erfüllt ist. Ist das der Fall, müssen die Maßnahmen zur Sanierung Denkmalschutz relevante Vorgaben erfüllen, die vor Baubeginn von der Behörde genehmigt werden müssen. Ob Anstrich, Dachsanierung oder Innenausbau: Damit die denkmalgeschützte Immobilie durch die Sanierungsarbeiten selbst bei fachmännisch durchgeführten Arbeiten keinen Schaden nimmt, müssen spezielle Auflagen hinsichtlich Material und Umsetzung eingehalten werden. Aber genau diese Maßnahmen sind es, die eine Sanierung von Denkmalimmobilien komplizierter und deutlich teurer machen, als es der Bau eines neuen Hauses ist.

Was bedeutet das für den Kapitalanleger: Die Kosten kalkulieren

Oberstes Gebot ist es, nicht nur den meist (sehr) günstigen Kaufpreis, sondern vor allem die Kosten für die Sanierung wie auch langfristige Ausgaben in der Kostenaufstellung zu berücksichtigen. Zudem sollten Investoren fachmännischen Rat von Architekten und Sachverständigen einholen. Die Kalkulation kann nur präzise und auf sichere Beine gestellt werden, wenn alle Details in die Berechnung und die daraus resultierende Finanzierung einfließen.

Stilvolle Stadtvilla am Marktplatz in Krefeld - Uerdingen
Uerdingen
Wohneinheiten
8
Sanierungsanteil
60%
Wohnflächen
53,69 - 104,23 m²
Kaufpreise
240.840 - 469.035 €
Denkmal

Apropos Details: Es kann sein, dass nur ein bestimmter Teil der Immobilie unter Denkmalschutz steht, wie beispielsweise die Fassade. In diesem Falle bezieht sich der Bestandsschutz lediglich auf den baulichen Zustand des Gebäudes, dank dessen die Immobilie in die Liste denkmalgeschützter Immobilien aufgenommen worden ist. Die Entwicklung zeigt jedoch, dass auch die Ämter für moderne, bauliche Alternativen offener werden. Umso wichtiger ist, das Beratungsangebot der Behörden zu nutzen, wenn es um die Sanierung Denkmalschutz geht.

Sind Denkmalschutz und Energieeffizienz in Einklang zu bringen?

Ein ganz besonders wichtiger Aspekt ist die energieeffiziente Sanierung bei alten und schlecht gedämmten Gebäuden. Eine gute Dämmung senkt nicht nur die Energiekosten, sondern schont auch gleichzeitig die Umwelt. Bevor der Kaufvertrag unterzeichnet wird, sollte auf jeden Fall geklärt werden, in welchem Rahmen eine Nachdämmung erfolgen kann/darf und welche neuen Heizungssysteme eingebaut werden dürfen. Oftmals müssen Türen und/oder Fenster ausgetauscht werden, um den Wohnkomfort zu verbessern und Energiekosten zu senken. Allerdings müssen diese Baudenkmäler dem alten Erscheinungsbild entsprechen. Dieser Drahtseilakt erweist sich nicht selten als schwieriges und zudem kostspieliges Unterfangen.

Steuerbegünstigte und moderne Eigentumswohnungen mit KfW Tilgungszuschuss für Kapitalanleger
Chemnitz
Wohneinheiten
90
Sanierungsanteil
75%
Wohnflächen
39,30 - 82,90 m²
Kaufpreise
93.927 - 198.131 €
Denkmal