Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?

Sanierung Verfahren

Eine fachgerecht durchgeführte Altbausanierung senkt nicht nur die Energiekosten, sondern erhöht den Wert des gesamten Objekts. Dabei ist es von wesentlicher Bedeutung, die für den Zustand des Gebäudes sowie die gegebenen Rahmenbedingungen jeweils geeigneten Verfahren zur Sanierung auszuwählen.

Hinsichtlich der anwendbaren Sanierungsverfahren werden folgende Bereiche unterschieden:

Feuchtigkeitsschutz

Aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk beeinträchtigt das Raumklima und führt zu schädlicher Schimmelbildung. Je nach Ursache und Schwere der Durchfeuchtung kommen zur Bekämpfung unterschiedliche Verfahren zur Anwendung. Leichter Feuchtigkeit kann durch Aufbringen eines speziellen Sanierputzes Einhalt geboten werden, bei entsprechend starker Feuchte wird in der Regel das Bohrloch-Injektionsverfahren angewendet. Dabei wird durch einreihig angeordnete Bohrlöcher das gesamte Mauerwerk mit Einpressmörtel verfüllt, der anschließend aushärtet und so ein Aufsteigen von Feuchtigkeit wirksam verhindert.

Wärmeschutz (energetische Sanierung)

Die energetische Sanierung stellt ein zentrales Element jeder Altbausanierung dar. Dabei wird grundsätzlich zwischen Außendämmung und Innendämmung unterschieden. Bei den Maßnahmen zur Außendämmung ist vor allem die Fassadendämmung zu nennen. Hier schützen spezielle Wärmedämm-Verbundsysteme wirksam gegen Hitze und sorgen im Winter dafür, dass die Raumwärme nicht nach draußen entweicht. Eine umfassende Wärmedämmung schließt stets auch eine Dachbodendämmung mit ein, denn über ein ungedämmtes Dach entweicht bis zu fünfzig Prozent der aufgewendeten Heizenergie. Baubiologisch hochwertige Dämmplatten sorgen hier für eine effektive Wärmeschutzisolierung und ermöglichen so eine Wohnraumnutzung des Dachbodens.

Ist eine Außendämmung etwa aufgrund einer denkmalgeschützten Fassade nicht möglich, bestehen wirksame Möglichkeiten der Innendämmung. Dabei wird eine diffusionsdichte Dampfsperren-Schicht auf die Wand aufgebracht, welche die Durchfeuchtung der Dämmschicht und die Bildung von Schimmel dauerhaft verhindert.

Modernisierung der Haustechnik

Eine Heizanlage, die dem aktuellen Stand der Technik entspricht, senkt die Energiekosten, leistet einen Beitrag zum Umweltschutz und erhöht den Wohnkomfort. So kann etwa ein moderner Gas-Brennwertkessel den Wärmebedarf eines Haushalts wesentlich effizienter decken und verfügt darüber hinaus auch über einen höheren Bedienungskomfort als ein konventioneller Gaskessel. Auch eine bedarfsorientiert automatisierte Steuerung der benötigten Heiz- und Warmwasserenergie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung des Energiebedarfs.

Innenausbau (Aus- und Umbauarbeiten, Malerarbeiten etc.)

Mit Hilfe von Gipskartonplatten können bauliche Veränderungen in Trockenbauweise ohne großen Aufwand durchgeführt werden. Dadurch können die bewohnten Räumlichkeiten stets den jeweils aktuellen Anforderungen angepasst werden. Moderne Spachtel- und Verlegetechniken ermöglichen darüber hinaus zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bei Wänden, Zimmerdecken und Böden.

Einbau von Türen und Fenstern

Der Einbau moderner Türen und Fenster leistet einen wesentlichen Beitrag zur Wärme- und Schalldämmung des Gebäudes und schützt wirksam vor Einbruchsversuchen. Am Markt sind zahlreiche Produkte erhältlich, welche eine hochwertige Ausführung mit zeitlos elegantem Design vereinen.

Schall- und Brandschutzmaßnahmen

Fachgerecht montierte und justierte Brand- und Rauchmelder sorgen für Sicherheit im eigenen Heim, darüber hinaus kann durch den Einbau von Rollläden oder einer speziellen Schallschutzverglasung der Stressfaktor “Lärm” auf ein Minimum reduziert werden.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...