Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Energetische Sanierung

Immobilienkundige wissen: Besonders ältere Gebäude verbrauchen im Gegensatz zu neueren Bauwerken häufig sehr viel Energie. Dieser hohe Energieverbrauch kommt meist durch den beträchtlichen Bedarf an Heizwärme zustande, die darüber hinaus häufig noch ineffizient genutzt wird. Mit Hilfe einer energetischen Sanierung können derartige Probleme gelöst und dem Gebäude eine effizientere Energienutzung verschafft werden; zur Erreichung dieses Ziels kommen unterschiedliche Maßnahmen zum Einsatz.

Energetische Sanierung – klassische Vorteile

Die energetische Sanierung von älteren Gebäuden bietet zahlreiche Vorteile; durch die Reduktion des Energieverbrauchs ergibt sich eine direkte Einsparung an Betriebskosten, beispielsweise für den Einkauf von Brennmaterialien. So kann bei einer großflächigen Sanierung eine Einsparung von 25 bis 75% erreicht werden. Der Hauseigentümer profitiert darüber hinaus von einer verbesserten Arbeitsproduktivität im Gebäude selbst; so bringen umfassende Wärmedämmungen zudem einen verbesserten Wohnkomfort mit sich, indem Temperaturunterschiede reduziert und Zugluft vermieden wird. Nicht zuletzt wird mit Hilfe der Sanierung eine Reduktion der Umweltbelastung erreicht, indem zum Beispiel die Menge an Heizungsabgasen gesenkt wird.

Elemente der energetischen Sanierung im Überblick

Eine umfassende energetische Sanierung umfasst folgende Komponenten:

  • Wärmedämmung
  • Austausch alter Fenster
  • Einbau einer Lüftungsanlage
  • verbesserte Heizungsanlage
  • Senkung elektrischer Energie

Nicht immer müssen alle genannten Maßnahmen durchgeführt werden. Es hat sich zudem häufig als sinnvoll erwiesen, die anfallenden Sanierungsarbeiten Schritt für Schritt über mehrere Jahre hinweg durchzuführen. Hierbei spielen nicht zuletzt auch die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel eine Rolle.

Überlegungen zur Kombination unterschiedlicher Komponenten

Bei den Entscheidungen über den Einbau von neuen haustechnischen Komponenten sollten zunächst die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sehr genau miteinander verglichen werden, weil zwischen den einzelnen Komponenten enge Verbindungen entstehen können. Wenn beispielsweise bereits im Vorfeld klar ist, dass später eine thermische Solaranlage installiert werden soll, muss dieser Aspekt auch bei der Erneuerung der Heizungsanlage mit Warmwasserbereitung entsprechend berücksichtigt werden. So ist es beispielsweise nicht sinnvoll, einen neuen Warmwasserspeicher einzubauen, der zwar für die aktuellen Bedürfnisse ausreicht, für die später geplante Solaranlage dann aber zu klein sein wird.

Fazit

Wird bei älteren Gebäuden eine energetische Sanierung vorgenommen, profitieren nicht nur die Eigentümer der Immobilie, sondern auch die Umwelt. Wenn bei der Sanierung selbst unterschiedliche Komponenten der baulichen Erneuerung sinnvoll miteinander kombiniert werden, kann bereits mit einfachen Maßnahmen eine beträchtliche Reduktion von Energiekosten erreicht werden. Ob dabei sehr kleinschrittig vorgegangen oder die Sanierung möglichst zügig ausgeführt wird, ist nicht zuletzt von den finanziellen Möglichkeiten abhängig. Doch egal, wie das Konzept der energetischen Sanierung ausgelegt ist – schon bei kleinen Veränderungen sind die Vorzüge dieser Maßnahme schnell erkennbar.

Quellen u. a.:
R. Mack, Altbauten sanieren – Energie sparen, BINE-Fachbuch (2011)
dena-Sanierungsstudie. Teil 2: Wirtschaftlichkeit energetischer Modernisierung in selbstgenutzten Wohngebäuden

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...