Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?

Pflegeimmobilien in Solingen

Die Stadt Solingen befindet sich im Bergischen Land und besteht aus fünf Stadtteilen. Insgesamt ca. 160.000 Einwohner hat die ehemalige Hansestadt. Berühmt ist Solingen durch seine lange Tradition mit Klingen- und Besteckhandwerk. Bekannte Unternehmen wie Wilkinson oder Zwilling stellen Messer und Besteck für die ganze Welt her. Aus diesem Grund wird die Stadt im Bergischen deutschlandweit als Klingenstadt bezeichnet. In Solingen steht die bekannte Müngstener Brücke, welche die höchste Eisenbahnbrücke in Deutschland ist und hier die Wupper überspannt. Außerdem ist das Schloss Burg ein Wahrzeichen der Stadt, in dem einst die Familie von Berg über die Region regiert hat. Die Ortsteile von Solingen sind bekannt für ihre Architektur, die dem typischen Fachwerkstil mit Schieferverkleidung entsprechen. Nahezu die Hälfte des Stadtgebiets ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, was die schöne Lage der Stadt unterstreicht. Von Solingen aus lassen sich auf zahlreichen Wanderwegen das Tal der Wupper und die Hänge der Wupperberge erkunden. Auch im kulturellen Bereich hat die Klingenstadt einiges zu bieten.

Lohnende Investition in Pflegeimmobilien

Solingen hat im Gegensatz zu vielen anderen Städten in Nordrhein-Westfalen den großen Vorteil, dass die Bevölkerungszahl weiterhin zunehmen wird. Von 161.000 Einwohnern im Vergleichsjahr 2015 wird die Anzahl der Bevölkerung bis ins Jahr 2030 auf 165.000 ansteigen. Einen noch größeren Sprung wird die ältere Bevölkerung aufgrund des demografischen Wandels machen. Von 2015 an wird die Zahl der Personen zwischen 65 und 80 Jahren in zwanzig Jahren um 8.682 Personen ansteigen, was einer drastischen Zahl von 35 % entspricht. Auch die Bevölkerung der über 80-Jährigen wird zunehmen. Von 2015 bis ins Jahr 2040 um 24,7 %. Aus diesem Grund werden Pflegeimmobilien dringend benötigt, was auch ein Blick in die Pflegestatistik unterstreicht: Um 28,2 % soll die Anzahl der zu pflegenden Menschen von 2002 bis 2020 laut Prognosen ansteigen.

Ausflüge ins Bergische

Solingen eignet sich für Senioren, um von hier aus entspannte Ausflüge ins Bergische Land zu starten. Sanfte Wanderrouten führen ins Tal der Wupper oder an die Hänge der Wupperberge. Die Wege sind nicht zu steil und gut zugänglich. Auf den Wanderungen lässt es sich entspannen und die Natur genießen. Für Geschichtsinteressierte sind Besuche im Schloss Burg lohnenswert. Das Schloss kann besichtigt werden und im ansässigen Bergischen Museum lässt sich einiges über die Geschichte der Region erfahren. Eine kleine Seilbahn erleichtert die Besichtigung am Schloss. Im kulturellen Bereich besticht Solingen neben dem Schloss Burg durch seine Museen. Das deutsche Klingenmuseum erzählt von der Messerherstellung und besitzt die größte Bestecksammlung der Welt. Im Laurel & Hardy-Museum ist das Leben von Dick und Doof dargestellt. Das Museum Plagiarius beschäftigt sich mit der Produktpiraterie. Viele Veranstaltungen finden außerdem im Theater und Konzerthaus statt. Die Stadt ist für Senioren sehr gut zugänglich. Gleich drei Autobahnen, die A1, A3 und A46 liegen auf dem Stadtgebiet. Außerdem hält ein ICE in der Stadt und der große Passagierflughafen von Düsseldorf ist nur wenige Kilometer entfernt.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...