Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Pflegeimmobilien in Leverkusen

Leverkusen ist eine rheinische Großstadt im Norden von Köln, die weltweit durch Bayer und weitere Großunternehmen der europäischen Chemieindustrie bekannt ist. Über die Jahrzehnte hat sich eine lebenswerte und vielseitige Stadt mit mehr als 160.000 Einwohnern entwickelt, die wie alle Regionen in Deutschland von einer steigenden Alterung der Bevölkerung betroffen ist. Pflegeimmobilien in Leverkusen sind bereits heute gefragt und dürften in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Ein Blick auf die demographische Entwicklung und die Pflegesituation der Stadt zeigt, dass ein Investment in Pflegeimmobilien in Leverkusen für Anleger und den Eigenbedarf sinnvoll ist.

Mehr über die Entwicklungen der Stadt Leverkusen

Nach aktuellen Statistiken der Stadt lebten im Jahr 2016 rund 166.000 Einwohner in Leverkusen. Fast 36.000 hiervon waren zu diesem Zeitpunkt 65 Jahre oder älter. Die Generation zwischen 45 und 65 Jahren machte mit knapp 50.000 Einwohnern den Großteil aus, die im Rahmen der nächsten Jahre und Jahrzehnte ins Rentenalter übergehen. In vielen Fällen geht mit diesem Altersanstieg ein Pflegebedarf einher, der beispielsweise durch moderne Pflegeimmobilien zu decken ist.

Die Tendenz einer alternden Bevölkerung lässt sich statistisch ebenfalls ablesen. Waren im Jahr 1996 gut 16 Prozent der Stadteinwohner 65 Jahre oder älter, ist der Anteil bis zum heutigen Tag auf mehr als 21 Prozent gestiegen. Es dürfte nur noch wenige Jahre dauern, bis jeder vierte Einwohner von Leverkusen über dieser Altersgrenze liegt, was sich unter anderem auf die Pflegesituation in Leverkusen auswirken wird.

Die Pflegesituation der Stadt – Gegenwart und Prognosen für die Zukunft

Aktuell sind circa 5.500 Einwohner der Stadt pflegebedürftig. Lediglich ein Viertel hiervon ist stationär in einem Pflegeheim oder einer vergleichbaren Einrichtung untergebracht, für drei Viertel ist die Pflege zu Hause Alltag. Von der zu Hause gepflegten Gruppe sind es wieder drei Viertel, bei denen die Pflege alleine durch Angehörige übernommen wird, ein Viertel greift auf die Services eines Pflegedienstes zurück.

Jeweils gut ein Dutzend Pflegeheime und ambulante Pflegedienste sind aktuell in Leverkusen eingetragen, weitere dürften im Rahmen der nächsten Jahre beim steigenden Pflegebedarf folgen. Da ein sehr hoher Anteil zu Hause gepflegt wird, ist eine angemessene und bedarfsgerechte Einrichtung von Häusern und Wohnungen unverkennbar. Auch wenn der Anteil echter Pflegeimmobilien im Stadtgebiet noch gering ist, wird bei zukünftigen Bauprojekten verstärkt auf eine Eignung für den späteren Pflegebedarf, hohe Barrierefreiheit und ähnliche Kriterien geachtet.

Vorteile von Pflegeimmobilien in Leverkusen

Leverkusen ist mit seiner Infrastruktur grundsätzlich gut aufgestellt, um älteren und pflegebedürftigen Menschen ein angemessenes Umfeld zu bieten. Ansonsten ist durch die direkte Nähe zu Köln eine gute medizinische Versorgung gewährleistet. Die Investition in Pflegeimmobilien ist in dieser Region somit sinnvoll und bietet mit Blick auf die demographische Entwicklung beste Grundlagen, entsprechende Objekte dauerhaft zu belegen. Das Investment in Pflegeimmobilien muss nicht alleine als Anlageobjekt erfolgen. In vielen Fällen lassen sich Pflegeappartements auch für den Eigenbedarf sichern. Schließlich ist nie ausgeschlossen, dass die eigene Person oder Angehörige eines Tages pflegebedürftig werden und auf moderne Pflegeimmobilien angewiesen sind.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...