Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Pflegeimmobilien in Kiel

Kiel ist nicht nur die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, sondern hat auch eine exponierte Lage an der Ostsee. Sie verläuft hufeisenförmig um den Naturhafen Kieler Förde, der gleichzeitig zu den wichtigsten Seehäfen an der Ostsee gehört. Mit rund 250.000 Einwohnern bietet die Großstadt städtisches Leben und Urlaubsregion im Gesamtpaket. Da wundert es nicht, dass die Stadt am Meer ein Magnet für Jung und Alt und die Nachfrage nach Immobilien zur Miete oder zum Kauf sowie nach Pflegeimmobilien hoch ist.

Die Bevölkerungsentwicklung in Kiel

In Verbindung mit dem Investment in Pflegeimmobilien ist es wichtig, einen Blick auf die Bevölkerungsentwicklung der Ostseestadt zu werfen. Interessant sind vor allem die Altersgruppen ab dem 65. Lebensjahr. Im Basisjahr 2005 der Untersuchung des Kieler Demografiemonitorings vom Juli 2015 lag die Anzahl der über 65-Jährigen bis unter 80-Jährigen bei 30.207, die der 80-Jährigen und älter bei insgesamt 11.239 Einwohnern. Im Jahr 2014 haben sich diese Zahlen verändert. Während die Gesamtzahl der 65- bis unter 80-Jährigen auf 33.777 gestiegen ist, ist die Zahl der 80-Jährigen und älter konstant bei 11.239 Einwohnern geblieben. Laut einer Prognose für das Jahr 2034 wird die Zahl der 65- bis unter 80-Jährigen auf 39.779 Personen steigen. Das gilt auch für die Anzahl der 80-Jährigen und älter. Denn auch hier wird mit einem Anstieg auf 15.152 Personen gerechnet. Eine ähnliche Entwicklung zeichnet sich bei den Pflegebedürftigen in Kiel ab. Im Jahr 2015 lag ihre Zahl bei 6.192 Personen, von denen rund zwei Drittel der Senioren über 70 Jahre alt und insbesondere zwischen 80 und 90 Jahren alt sind. Für das Jahr 2020 wird ein Anstieg der Pflegebedürftigen in der Landeshauptstadt auf insgesamt 6.737 Personen erwartet. Diese Zahlen verdeutlichen, dass Pflegeimmobilien in Kiel auch in Zukunft nachgefragt werden und weiterhin als Kapitalanlage interessant bleiben.

Warum Senioren von der Lebensqualität in der Hafenstadt profitieren

Wer das Glück hat, in Kiel zu wohnen, kann das ganze Jahr über die Vorzüge einer Großstadt genießen. Doch vor allem im Sommer punktet die Region als Urlaubsregion. Dann sind die Strände um die Hafenstadt gefragt, wobei das Angebot vom gepflegten Kurstrand bis zum wilden Naturbadestrand reicht. Dünenlandschaften wechseln sich mit flach abfallenden Sandstränden, Steilküsten und schroffen Felsformationen ab. Viele Strände zwischen Kiel und Eckernförde haben eine gute Verkehrsanbindung, sodass sie leicht zu erreichen sind. Direkt am Kieler Hafen beginnt ein gut ausgestatteter, ungefähr einen halben Kilometer langer Kurstrand. Schiffsliebhaber setzen sich in eines der zahlreichen Bistros, Cafés oder Restaurants in Schilksee und beobachten die lautlos vorbeigleitenden Schiffe und tanzenden Segelboote. Vom Falckensteiner Strand aus ist es bei gutem Wetter möglich, die Kieler Förde bis nach Laboe einzusehen. Wer es ruhiger und natürlicher mag, besucht den Ostseebadestrand der Gemeinde Wendtorf oder den Strand von Heidkate.

In der Landeshauptstadt gibt es viel zu sehen, und auch kulturell hat sie viel zu bieten. Das gilt vor allem in der Region rund um den Hafen. Angefangen von der Hafenrundfahrt über das Schifffahrtsmuseum, den Kieler Marinehafen und die alljährlich stattfindende Kieler Woche ist er mit zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten ein absoluter Publikumsmagnet. Schauspielhaus, Opernhaus und Theater in einem ist das Theater Kiel, während Musikbegeisterte den Klängen des Philharmonischen Orchesters lauschen.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...