Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Pflegeimmobilien in Braunschweig

Till Eulenspiegel gehört zu den Identifikationsfiguren der Stadt Braunschweig. Geboren ist er im nahe gelegenen Kneitlingen, wo sich die Stadt seit Jahrhunderten an seinen Streichen erfreut. Die Stadt im Südosten von Niedersachsen ist Teil der 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg und ein bedeutender Standort für Forschung und Entwicklung. Insoweit herrscht eine rege Nachfrage nach Immobilien zur Miete und zum Kauf. Das gilt auch für Pflegeimmobilien, was die Bevölkerungsentwicklung anschaulich belegt.

Die Bevölkerungsentwicklung in Braunschweig

In einer in der Ausgabe Stadtforschung aktuell vom Januar 2017 veröffentlichten Statistik ist die Entwicklung wichtiger Altersgruppen in Braunschweig von 1900 bis 2016 erfasst. Daraus geht hervor, dass sich die Zahl der in Braunschweig wohnhaften Senioren ab dem 65. Lebensjahr bis heute kontinuierlich erhöht hat. Während der Anteil um 1900 bei 3,8 Prozent lag, stieg er bis ins Jahr 1970 auf 17,1 Prozent und erreichte im Jahr 2016 20,8 Prozent. Ganz anders sieht die Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr aus, deren Anzahl sich seit 1990 deutlich verringert hat. 1900 lag der Anteil noch bei 37 Prozent, während er im Jahr 1990 deutlich zurückgegangen und auf 14,9 Prozent gesunken ist und aktuell im Jahr 2016 bei 14,5 Prozent liegt. Die mittleren Altersgruppen, die sinnbildlich morgen und übermorgen ins Seniorenalter kommen werden, sind vergleichsweise konstant geblieben und bewegen sich zwischen 59,3 Prozent um 1900 und 64,7 Prozent im Jahr 2016. Diese Zahlen verdeutlichen, dass die Nachfrage nach Pflegeimmobilien in Braunschweig schon heute hoch ist und auch in den kommenden Jahren bleiben wird, sodass das Investment in Pflegeimmobilien für den Eigenbedarf oder zur Vermietung für die nächsten Jahre und Jahrzehnte eine sinnvolle Investition ist und bleiben wird.

Die Pflegesituation in Braunschweig

Im Statistischen Monatsheft Niedersachsen 3/2013 erschien ein Beitrag mit dem Titel „Zahl der Pflegebedürftigen nimmt weiter zu“. Und das trifft vor allem auf die Region Braunschweig zu. Laut dieser Statistik lebten 2011 in dieser Region mit 170 auf 1.000 Einwohner ab 65 die meisten Pflegebedürftigen in Niedersachsen. Der Durchschnitt lag im gesamten Bundesland bei 163 Personen auf 100 Einwohner ab 65 Jahren. Zeitgleich gab es in der Region Braunschweig aber die wenigsten stationären Pflegeheime, 320 an der Zahl.

Klimatische Verhältnisse und Mobilität

Die Lebensqualität für Senioren hängt unter anderem von den klimatischen Bedingungen, von der Mobilität durch öffentliche Verkehrsmittel sowie vom kulturellen Angebot und dem Erholungswert ab. Entscheidend für das Klima in Braunschweig ist, dass die Stadt im Übergangsbereich des maritimen Klimas im Westen und des kontinentalen Klimas im Osten liegt, wobei auch die Nähe zur Nordsee eine Rolle spielt. Insgesamt ist das Klima gemäßigt, sodass die Sommer nicht zu heiß, und die Winter milder sind. Auch die Mobilität ist in Bezug auf die Lebensqualität wichtig. Fernverkehr sowie regionaler Nahverkehr, ein Straßenbahn- und Stadtbus-System sowie verschiedene Regionalbuslinien garantieren Senioren höchste Mobilität.

Lebensqualität in Braunschweig für Senioren

Die Stadt zeichnet sich auch durch einen besonders hohen Anteil an Grünflächen und naturnahen Flächen aus. Die Braunschweiger Innenstadt ist durch einen durchgängigen Grünbereich, den sogenannten Wallring, umschlossen, der ein wichtiger Teil der städtebaulichen Elemente der Stadt ist. Im Stadtgebiet selbst befinden sich Landschaftsschutzgebiete und Naturschutzgebiete. Zu den Erholungsgebieten gehören der 240 Hektar große Westpark, Kleingartenanlagen sowie Sport- und Spielflächen. Auch kulturell wird in Braunschweig viel geboten. Zahlreiche Museen, verschiedene Bibliotheken, mehrere Theaterspielstätten, in denen Schauspiel, Oper, Operette, Ballet und Musicals aufgeführt werden, bieten viel Abwechslung. Neben dem alljährlichen Weihnachtsmarkt gibt es in Braunschweig weitere regelmäßige Veranstaltungen, zu denen der Karneval ebenso gehört wie der Mittelalterliche Markt und Klassik im Park zu Pfingsten, das mit einem Picknick im Grünen verbunden werden kann, oder das Magnifest im Magniviertel im September.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...