Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt? +49 6421 968860
Stadtvilla Klara in Leipzig – eine Denkmalimmobilie im Jugendstil

Stadtvilla Klara in Leipzig – eine Denkmalimmobilie im Jugendstil

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Stadtvilla Klara in Leipzig errichtet. Das denkmalgeschützte Gebäude ist durch das Merkmal des Jugendstils gekennzeichnet. In Leipzig ist ein hoher Bestand an Jugendstil-Gebäuden vorhanden. Neben unter Denkmalschutz stehenden Mehrfamilienhäusern, zahlreichen Villen und öffentlichen Gebäuden hat das Merkmal des Jugendstils auch Eingang in die Industriearchitektur Leipzigs gefunden.

In der Stadtvilla Klara in Leipzig entstehen 8 exklusive und hochwertige Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 60 und 122 m². Der renommierte Bauträger DSP Wohnbau achtet bei seinen Wohnbauprojekten und Immobilien besonders auf zukunftssichernde Innovationen. Ziel ist es, das Baudenkmal in die Zukunft zu überführen.

Die Lage – ein entscheidendes Kriterium für Kapitalanleger

Leipzig ist mit über 540.000 Einwohnern die einwohnerstärkste Stadt des Freistaates Sachsen. Das Statistische Landesamt prognostiziert einen Anstieg der Einwohnerzahl. Fast alle Bewohner der Stadt beurteilen die Lebensqualität als positiv. Verantwortlich dafür sind viele Grünflächen und Parks. Aufgrund des Einwohnerwachstums ist der Wohnungsleerstand zurückgegangen. Leipzig bietet mit dem Flughafen, der ICE-Anbindung und gut erreichbaren Autobahnen eine sehr gute Infrastruktur.

Die Stadtvilla Klara liegt im Stadtteil Sellershausen. Die Nähe zum Leipziger Stadtzentrum bietet viele Möglichkeiten, die alltäglichen Dinge des Lebens mit kurzen Wegen zu erledigen. Auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie der Zoo und das Völkerschlachtdenkmal liegen in unmittelbarer Nähe. Außerdem ist die Stadtvilla Klara durch die TRAM Linie 7 gut an den Nahverkehr angebunden.

Vorteile von Denkmalschutzobjekten als Kapitalanlage

Anleger der Denkmalimmobilie Stadtvilla Klara profitieren von der Denkmal-Afa nach §§ 7i, 10f und 11b EStG. Da es sich um ein KfW-Denkmal-Effizienzhaus handelt, kann die Investition durch das KfW-Programm 151 mit einem günstigen Kredit gefördert werden.

Besonderheiten der Ausstattung der Stadtvilla Klara

  • Parkett Roteiche
  • Tageslichtbäder mit Badewanne und Dusche
  • Beleuchtete Badspiegel mit Waschtischunterschränken und LCD TV
  • Deckensegel mit indirekter Beleuchtung in Bad und Flur
  • Historische „Berliner Leuchten“
  • Einbau eines Personenaufzugs
  • Fußbodenheizung in den gesamten Wohnungen mit elektronischen Einzelsteuerthermostaten
  • repräsentatives Treppenhaus mit Original-Wandmalereien
  • großformatige, hochwertige Bad- und Küchenkeramiken
  • stilvolle Außenanlage
  • Holzkassettentüren nach Vorlage aus dem 19. Jh.