Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?
Pflegeimmobilie Georgsmarienhütte – Anlageobjekt mit hoher Rendite

Pflegeimmobilie Georgsmarienhütte – Anlageobjekt mit hoher Rendite

Georgsmarienhütte liegt unweit von Osnabrück in Niedersachsen. Hier entsteht im Ortsteil Kloster Oesede das Altenpflegeheim Georgsmarienhütte mit insgesamt 120 Wohneinheiten. Diese teilen sich in 93 Appartements und 27 betreute Wohnungen auf. Jede Wohneinheit ist mit einem eigenen, seniorengerechten Bad ausgestattet. Großzügig geschnittene Fenster sorgen für viel Tageslicht.

Lage der Pflegeimmobilie

Zwischen dem Teutoburger Wald und dem Wiehengebirge liegt das „Osnabrücker Hügelland“. In diesem landschaftlich reizvollen Gebiet befindet sich Georgsmarienhütte. Zahlreiche markierte Wanderwege bieten den Bewohnern des Pflegeheims Erholung.

Mehrere Autobahnen sorgen für eine gute überregionale Erreichbarkeit. Außerdem machen sie den Ort auch als Wirtschaftsstandort attraktiv. In vielfältigen Geschäften gibt es Waren des täglichen Bedarfs. Restaurants und Cafés laden zur Einkehr ein.

Profitieren Sie von einem günstigen KfW-Förderkredit

Die Pflegeimmobilie Georgsmarienhütte wird als KfW-Effizienzhaus 55 errichtet. Hierfür kann ein günstiger Förderkredit im Rahmen des KfW-Programms 153 beantragt werden. Das Programm umfasst eine Förderung von bis zu 100.000 € und einen Tilgungszuschuss. Das Darlehen wird mit 0,75 % verzinst. Der Tilgungszuschuss beträgt bis zu 5.000 € je Pflegeappartement.

Die Vorteile des Pflegeheims Georgsmarienhütte auf einen Blick:

  • Ca. 4,5 % Rendite
  • Gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung
  • Bevorzugtes Belegungsrecht
  • Renommierter Betreiber
  • 20-jähriger Pachtvertrag mit 2 x 5 Jahren Verlängerungsoption
  • Indexierte Miete
  • Immobilienerwerb mit Grundbuch
  • Minimaler Verwaltungsaufwand