Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?
Neues Projekt: Seniorenzentrum Hof in Bayern

Neues Projekt: Seniorenzentrum Hof in Bayern

Auf 3.500 m² Fläche entsteht das viergeschossige Seniorenzentrum Hof mit Platz für insgesamt 89 Pflegebedürftige, aufgeteilt auf 65 Einzelappartements und 12 Doppelzimmer. Die angrenzenden Grünflächen mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und die vielen Gemeinschaftsbereiche im Haus laden Bewohner und Besucher zum Verweilen ein.

Die Stadt Hof liegt verkehrsgünstig im Nordosten Bayerns inmitten einer wunderschönen Natur, die zum Wandern oder Radfahren anregt. Die romantischen Biedermeierfassaden mögen Einwohner und Bewohner gleichermaßen. Das vielfältige Kulturangebot mit den Internationalen Hofer Filmtagen, den Hofer Kabarettwochen, dem Theater Hof und den Hofer Symphonikern trifft nahezu jeden Geschmack.

Pflegeimmobilien – eine Investition in die Zukunft

Laut statistischem Bundesamt wird im Jahr 2060 in Deutschland jeder dritte Mensch über 65 und jeder 7. Mensch über 80 Jahre alt sein. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt bis zu diesem Zeitpunkt auf etwa 4,8 Mio. Das hat zur Folge, dass die Wartelisten für einen Pflegeplatz in Senioren- und Pflegeeinrichtungen immer länger werden. Die Bereitstellung von alters- und pflegegerechtem Wohnraum kann der Staat allein nicht bewältigen.

Bis vor wenigen Jahren war es überwiegend Großinvestoren wie Banken, Versicherungen und Fonds möglich, komplette Pflegeheime zu erwerben. Durch die Aufteilung der Pflegeeinrichtungen in einzelne Pflegeappartements nach WEG (Wohnungseigentumsgesetz) kann auch der private Kapitalanleger nun von einer langfristigen, wertstabilen Geldanlage profitieren.

Sichern Sie Ihr Kapital

In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, Geld gewinnbringend anzulegen. Bedingt durch die Finanzkrise werfen einst ertragreiche Finanzprodukte wie Sparbuch und Kapitallebensversicherung nur noch geringe Erträge ab. Im Gegensatz dazu gelten Immobilien unverändert als wertstabile Kapitalanlage. Sie bieten nicht nur Sicherheit, Inflationsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch eine zusätzliche Einkommensquelle im Alter dar.

Im Vergleich zu einer Eigentumswohnung bietet ein Pflegeappartement dem Kapitalanleger sehr viele Vorteile. So werden zwischen Eigentümer und Betreiber langfristige Mietverträge von in der Regel 20 bis 30 Jahren geschlossen, die anteilige Pacht wird unabhängig von der tatsächlichen Belegung gezahlt und der Eigentümer hat keinen Mieterkontakt. Außerdem entsteht kein Verwaltungsaufwand, da alle Aufgaben an den Betreiber abgegeben werden.

Profitieren Sie von steuerlichen Aspekten und einer günstigen Finanzierung

Das Gebäude dieser Pflegeimmobilie kann 50 Jahre lang zu 2 % abgeschrieben werden.

Da es sich beim Seniorenzentrum Hof um ein KfW-Effizienzhaus 70 handelt, kann ein günstiger Förderkredit mit bis zu 50.000 Euro bei der KfW beantragt werden (KfW-Programm 153).

Investieren Sie zukunftsorientiert – alle Vorteile des Seniorenzentrums Hof auf einen Blick

  • Attraktiver Mietzins
  • Inflationsschutz durch Investition in Sachwerte
  • Gehobene Bauqualität und Ausstattung
  • Günstige Finanzierungskonditionen
  • Lange Vertragslaufzeit / staatliche Refinanzierung
  • Steuerliche Vorteile
  • Kein Verwaltungsaufwand
  • Verminderte Eigentümerrisiken
  • Renommierter Betreiber
  • Kontrolle der Pflegeeinrichtung
  • Grundbucheintrag
  • Zukunftsmarkt Pflege
  • Bevorzugtes Belegungsrecht