Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt? +49 6421 968860
Letzte Chance – Studenten-Apartments in Denkmalimmobilie

Letzte Chance – Studenten-Apartments in Denkmalimmobilie

Das erste Teilstück der Werksfront der PHOENIX AG wurde 1929/30 errichtet. Seit 2001 steht das Gebäude-Ensemble unter Denkmalschutz. Nun wird die historische Industrie-Anlage umfassend saniert und modernisiert. Hier entstehen auf 6 Geschossen 167 Apartments für modernes studentisches Wohnen.

Im VIVO@PHOENIX wohnen Studenten in einer hochwertigen All-inclusive-Lösung. Die Nebenkosten sind im Mietpreis enthalten. Dazu gehören Wasser, Strom, Heizung, Highspeed-Internetzugang, Reinigung der Gemeinschaftsflächen. Die Apartments sind voll möbliert. Sie verfügen über eine eigene Pantry und ein Bad.

Wachstumsmetropole Hamburg

Die zweitgrößte Stadt in Deutschland hat ca. 1,8 Mio. Einwohner. Und die Zahl steigt. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, in Hamburg zu leben. Der Zuzug ist seit Jahren ungebremst, denn das kulturelle Angebot ist vielfältig. Neben Elbphilharmonie, Speicherstadt und Reeperbahn hat Hamburg einen der größten Häfen Europas.

Der Stadtteil Harburg erfindet sich gerade neu und es wird investiert, u. a. in neue Studenten-Apartments. Das naheliegende Phoenix-Center wurde 2004 erbaut. Es war der erste Meilenstein bei der Neugestaltung der Phoenix-Liegenschaften. Direkt vor der Tür des Studentenwohnheims befindet sich der Bahnhof Hamburg-Harburg. Von hier aus sind die Hamburger Innenstadt und weitere wissenschaftliche Einrichtungen erreichbar. Die Technische Universität befindet sich nur 10 Fahrradminuten von der Studentenimmobilie entfernt. Geschäfte, Restaurants und Dienstleister sind in direkter Nachbarschaft ansässig.

Wachstumsmarkt Studenten-Immobilien als Kapitalanlage

Nicht nur die Einwohnerzahl Hamburgs wächst stetig. Auch die Studenten fühlen sich hier immer wohler. Im Wintersemester 2004/2005 waren es nur knapp 70.000 Studenten. Jetzt sind es fast 97.000.

Auch der Anstieg der Studienanfänger geht weiter. Ein Rückgang der Zahlen ist nicht zu erwarten. Jedoch reichen Bestand, Neubauaktivitäten und das Investitionsvolumen nicht aus, den Ansturm aufzufangen. Steigende Mieten erhöhen die Nachfrage nach budgetorientiertem Wohnraum.

Aufgrund zunehmender internationaler Mobilität erhöht sich auch der Bedarf an gut angebundene Wohnungen. Die Investition in studentischen Wohnraum bedeutet also eine gute Chance auf Rendite.

Profitieren Sie von der erhöhten Abschreibung

Beim VIVO@PHOENIX profitieren Kapitalanleger von einer erhöhten Abschreibung gemäß § 7i EStG. Dabei können 8 Jahre 9 % und 4 Jahre 7 % des begünstigten Sanierungsaufwandes abgeschrieben werden. Eigennutzer können die Sonderausgaben gemäß § 10f EStG zu 9 % über 10 Jahre abschreiben.

VIVO@PHOENIX – Vorteile im Überblick

  • In Campusnähe zur TU Hamburg-Harburg und mit bester Infrastruktur
  • Wahlweise als 1- oder 2-Zimmer-Apartment
  • Komplett möbliert mit Einbauküche und Bad
  • Kalkulierbare Wohnkosten dank „All-in-Miete“
  • Nebenkosten wie Heizung, Wasser und Strom sind bereits im Mietpreis enthalten
  • Highspeed-Internet inklusive
  • Umfassendes Mehrwertkonzept durch individuelle Service-Leistungen des Verwaltungsmanagements
  • Große Gemeinschafts-Lounge mit Flat-TV und Küche
  • Ausreichende Fahrradstellplätze
  • Eigene Washing-Lounge mit Waschmaschinen und Trocknern
  • Eine perfekte Kombination aus studentischer Gemeinschaft und individueller Privatsphäre