Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
Jetzt letzte freie Einheit in der Denkmalimmobilie Zollhof in Nürnberg sichern

Jetzt letzte freie Einheit in der Denkmalimmobilie Zollhof in Nürnberg sichern

Das Zollhallengebäude besitzt geschichtliche Bedeutung. Es ist ein Zeitzeugnis der Industrialisierung und des Zollwesens. Das Gebäude wird nun saniert. Es entstehen 89 Micro-Apartments mit hellen, lichtdurchfluteten Räumen. Alle Apartments sind hochwertig möbliert. Die steigende Zahl an Singlehaushalten und Pendlern zeigt die Notwendigkeit solcher Micro-Apartments. Sie machen den Zollhof in Nürnberg zu einem zukunftssicheren Projekt.

Die letzte noch freie Einheit (Nr. 2.63) ist eine 2,5-Zimmer-Wohnung und befindet sich im zweiten Obergeschoss.

Sparen Sie Steuern

Der Gesetzgeber honoriert das Engagement zur Modernisierung von Baudenkmälern. Ausschlaggebend sind hierfür § 7i und § 10f EStG. Die Steuerbegünstigung wird als Sonderabschreibung gewährt. Sie bemisst sich nach der Höhe der erforderlichen Sanierungskosten. Als Kapitalanleger profitieren Sie bei Vermietung der Immobilie. Sie können die Altbausubstanz 40 Jahre lang mit 2,5 % abschreiben. Die Sonderabschreibung Denkmalschutz erfolgt 8 Jahre mit 9 % und weitere 4 Jahre mit 7 %.

Alle Vorteile des Zollhofs in Nürnberg auf einen Blick

  • Zentrale Lage in Nürnberg
  • Steuervorteil durch Denkmalschutz (ca. 45 % Sanierungsanteil)
  • Komplett möblierte Apartments
  • Bis zu 7,5 % Mietrendite (brutto)
  • Rundum-Sorglos-Paket (Vermietung & Verwaltung)
  • KfW-förderfähige Programme 151 + 159