Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
Denkmalimmobilie Rote Kaserne in Pirna

Denkmalimmobilie Rote Kaserne in Pirna

Zum Bau der Roten Kaserne wurden hochwertige Materialien wie Sandstein und Klinker verwendet. Sie ist Teil einer ehemaligen Kasernenanlage, die zwischen 1900 und 1906 errichtet wurden. Durch Sanierung und Umnutzung entstehen hier 48 Eigentumswohnungen. Die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen haben Wohnflächen von ca. 46 m² bis 149 m². Die verschiedenen Grundrisse eignen sich für Singles, Paare und Familien.

VERKAUFT
Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in der Roten Kaserne in Pirna
Pirna
Wohneinheiten
48
Sanierungsanteil
70%
Wohnflächen
46,16 - 149,17 m²
Kaufpreise
115.611 - 401.267 €
Denkmal

Der Standort – das wichtigste Argument für Kapitalanleger

Pirna liegt in Sachsen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. In der großen Kreisstadt leben etwa 40.000 Einwohner. Die historische Altstadt hat sich ihren Charme über Jahrhunderte bewahrt. Vom zentralen Marktplatz sind verwinkelte Gassen und interessante Sehenswürdigkeiten erreichbar. Zahlreiche Läden, Restaurants, Cafés und Kneipen laden zum Verweilen ein. Die Rote Kaserne liegt im Süden Pirnas. Das fußläufig erreichbare Pirnaer Einkaufszentrum PEZ sichert die Nahversorgung. Außerdem gibt es gute Anschlussmöglichkeiten an den öffentlichen Nahverkehr.

Pirna profitiert von der Nähe zur Landeshauptstadt Dresden. Diese liegt nur 20 km entfernt und ist Zentrum der bedeutendsten Wirtschaftsregion Ostdeutschlands. Hier haben sich internationale Firmen aus Mikroelektronik, Elektrotechnik, Biotechnologie und Maschinenbau angesiedelt. Die Anbindung an die Autobahn A 17 ist hervorragend. Durch verschiedene, im 15-Minuten-Takt fahrende S-Bahnlinien ist Pirna auch an den Regionalverkehr angeschlossen. So ist Dresden in nur 20 min erreichbar.

Vorteile einer Investition in eine denkmalgeschützte Immobilie

Die Wohnungen in der Roten Kaserne bieten ein chancenreiches Investment in einer Wachstumsregion. Neben dem zu erwartenden Wertsteigerungspotenzial gibt es noch weitere Vorteile. Die Investition in diese Denkmalimmobilie belohnt der Staat mit steuerlichen Vorteilen. Die Sanierungskosten für vermietetes Wohneigentum können erhöht abgeschrieben werden. 8 Jahre erfolgt die Abschreibung zu je 9 % und vier Jahre zu je 7 %. So können über 12 Jahre die Sanierungskosten zu 100 % abgeschrieben werden. Diese betragen bei diesem Objekt ca. 70 % des Kaufpreises.

Die historische Kaserne wird als KfW-Effizienzhaus saniert. So kann das Programm 151 der KfW „Energieeffizient Sanieren“ in Anspruch genommen werden. Investoren profitieren von einem günstigen Förderdarlehen bis 100.000 Euro je Wohneinheit. Außerdem wartet ein attraktiver Tilgungszuschuss auf den Anleger.

Alle Vorteile der Denkmalimmobilie Rote Kaserne auf einen Blick

  • Ideale Lage in einer Wachstumsregion
  • Sehr gute Verkehrsanbindung
  • Hohe steuerliche Förderung
  • KfW-Förderung möglich
  • Hochwertige Ausstattung in allen Wohnungen
  • Aufzug
  • Stellplätze
  • Grunderwerbsteuer nur 3,5 %