Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
Denkmalimmobilie – Mehrfamilienhaus bei Heilbronn

Denkmalimmobilie – Mehrfamilienhaus bei Heilbronn

Unweit des Schlosses Eschenau in der Kirchgasse wird ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus saniert. Es entstehen 4 – 5 Wohnungen auf drei Etagen. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon und eine gehobene Ausstattung. Ein Fahrradkeller, Abstellräume, Keller und 7 Stellplätze gehören ebenfalls zum Haus. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Wärmepumpe. Zum Verkauf steht das komplette Mehrfamilienhaus zu einem Preis von 1.578.900 Euro.

Eine ideale Lage für Investoren

Der Weinort Eschenau liegt in der Gemeinde Obersulm im Landkreis Heilbronn. Die Ortsmitte ist reich an historischen Gebäuden. Eingebettet in eine einzigartige Landschaft gilt Obersulm als Tor zum Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. An Freizeitmöglichkeiten mangelt es hier nicht. Der Bereich Bildung und Betreuung ist durch mehrere Kindertagesstätten und Schulen gesichert.

Das Mehrfamilienhaus liegt nur 700 m vom Bahnhof Eschenau entfernt. Die hier fahrende S4 garantiert eine optimale Anbindung an die Region Heilbronn-Franken. Diese ist natürlich auch mit dem Auto hervorragend erreichbar. Dafür sorgen die nahegelegenen Autobahnen A 6 und A 81. In der Region sind viele namhafte Firmen ansässig. Die Automobilindustrie und ihre Zulieferer sorgen für die meisten Arbeitsplätze. Weitere Schwerpunkt-Branchen sind Handel, Finanzen, Energie und Gesundheit. Als größte Arbeitgeber gelten Audi, die Schwarz-Gruppe und die SLK-Kliniken.

Vorteile dieser Denkmalimmobilie in der Nähe von Heilbronn

Laut der Studie Wohnatlas 2017 des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts sind in Heilbronn die höchsten Preissteigerungen bei Immobilien zu erwarten. Die Studie geht von 4 % jährlich bis 2030 aus. Davon werden auch Immobilien in Eschenau profitieren.

Aber nicht nur das Wertsteigerungspotenzial und die marktgerechten Mieteinnahmen sind für Kapitalanleger interessant. Der Staat belohnt die Investition in Denkmalimmobilien mit steuerlichen Vorteilen. So können die Sanierungskosten über 12 Jahre zu 100 % abgeschrieben werden. Bei diese denkmalgeschützten Immobilie betragen die Sanierungskosten ca. 75 %.

Und das ist noch nicht alles. Investoren können außerdem von einem KfW-Förderdarlehen profitieren. Das Programm 151 bietet bis zu 100.000 Euro und 12.500 Euro Tilgungszuschuss pro Wohneinheit.

Alle Vorteile der denkmalgeschützten Immobilie auf einen Blick

  • 4 – 5 Wohnungen inklusive 7 Stellplätzen
  • Beste Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung
  • Viele große Arbeitgeber der Region schnell erreichbar
  • Mieterwartung ca. 9 €/m²
  • Attraktive Steuervorteile
  • KfW-Förderdarlehen
  • Solides, wertbeständiges Immobilien-Investment mit Zukunft