Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?
Denkmalimmobilie – historisches Quartier in Brandenburg an der Havel

Denkmalimmobilie – historisches Quartier in Brandenburg an der Havel

Beim Quartier HavelGrün handelt es sich um eine großzügige Wohnanlage mit großem Innenhof. Das Gebäude-Ensemble mit Flachdach wurde 1929/30 errichtet. Die viergeschossigen Gebäude folgen mit leichtem Schwung dem Straßenverlauf. Durch die umfangreiche Sanierung wird ansprechender, heller Wohnraum im Antlitz alter Gebäudestrukturen geschaffen. Im ersten Bauabschnitt entstehen 25 Eigentumswohnungen mit 1 – 4 Zimmern.

Die Lage – ein wichtiges Argument für Investoren

Brandenburg an der Havel ist flächenmäßig die größte kreisfreie Stadt im Land Brandenburg. Konsequent entwickelt die Stadt Konzepte, um mehr junge Menschen in die Stadt zu locken. So wurde 1992 die Technische Hochschule Brandenburg gegründet. 2015 hat die Medizinische Hochschule ihren Betrieb aufgenommen.

Durch die Stadt führen die Bundesstraßen 1 und 102. Über diese sind die A 2 und der Berliner Ring A 10 erreichbar. Regionalzüge verkehren etwa halbstündlich zwischen Brandenburg an der Havel und Berlin. Das Bildungsangebot ist vielseitig und die medizinische Versorgung ausgesprochen gut. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind vom Objekt aus fußläufig erreichbar. Die nur wenige Bus-Haltestellen entfernte Innenstadt bietet Geschäfte aller Art, Restaurants und Cafés.

Die Vorteile: gute Vermietbarkeit und hohe Abschreibung der Denkmalimmobilie

Bereits vor der Planung haben Architekten zusammen mit Hausverwaltungen, Mietern und der Stadt Brandenburg die Wohnraumbedürfnisse genau analysiert. So entstanden verschiedene Grundrisse für Singles, Paare und Familien. Investoren haben somit die Sicherheit einer guten Vermietbarkeit.

Das historische Quartier „HavelGrün“ ist ein Baudenkmal. Nach § 7 i EStG profitieren Kapitalanleger hier von einer erhöhten Abschreibung. Diese beginnt mit dem Jahr der Herstellung. Die Investment Abschreibung erfolgt acht Jahre mit jeweils 9 %. In den folgenden vier Jahren können jeweils 7 % steuerlich geltend gemacht werden. Der Sanierungsanteil liegt bei ca. 60 %.

Alle Highlights der Denkmalimmobilie auf einen Blick

  • Sehr gute Vermietbarkeit
  • Funktionale Grundrisse
  • Hochwertige Ausstattung
  • Sicherheit durch DEKRA-zertifiziertes Baucontrolling
  • Kurze Bauzeit – Fertigstellung 2017
  • Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Potsdam und Berlin mit Auto und Bahn schnell erreichbar
  • Erhöhte Abschreibung nach § 7 i EStG
  • Sanierungsanteil 60 %