Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt? +49 6421 968860
Denkmalimmobilie – historische Brauerei in Solingen

Denkmalimmobilie – historische Brauerei in Solingen

Die alte Beckmann-Brauerei in der Schützenstraße in Solingen wird saniert. Das Backsteingebäude stammt aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Zum Verkauf stehen hier 8 denkmalgeschützte Eigentumswohnungen. Die Wohneinheiten werden altengerecht und barrierefrei gestaltet. Auf Wunsch kann ein Pflegeservice des benachbarten Malteser-Pflegeheims dazu gebucht werden.

Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen
Solingen
Wohneinheiten
8
Sanierungsanteil
78%
Wohnflächen
66,69 - 90,12 m²
Kaufpreise
216.742 - 292.890 €
Denkmal

Die Lage – ein wichtiges Argument für Investoren

Die kreisfreie Stadt Solingen liegt in einer traditionellen Handwerks- und Industrie-Region. Sie ist international als „Klingenstadt“ bekannt. Noch heute werden hier Schneidewaren, Bestecke und Scheren produziert. Die Industrie fällt im Stadtbild heute aber kaum noch auf. Die Großstadt ist grün, was ihren Wohnwert steigert. Im Radius von 50 km befinden sich Düsseldorf, Köln, Essen und Duisburg. Diese Städte sind mit dem Auto und der Bahn sehr gut erreichbar.

Die historische Beckmann-Brauerei liegt zentral im Stadtteil Solingen-Mitte. Fußläufig sind alle Geschäfte des täglichen Bedarfs erreichbar. Die Innenstadt unweit der denkmalgeschützten Wohnimmobilie bietet außerdem viele Cafés und Restaurants. In etwa einem Kilometer Entfernung befindet sich das Einkaufszentrum Hofgarten. Der etwa 200 m entfernte S-Bahnhof Solingen-Mitte stellt den Anschluss an den Hauptbahnhof sicher. So ist in 10 Fahrminuten der Regional- und Fernverkehr erreichbar.

Vorteile einer Kapitalanlage in eine denkmalgeschützte Immobilie

Denkmalgeschützte Bauten umgibt das Flair der Exklusivität. Hochwertig sanierte Denkmal-Immobilien gelten als risikoarme Investition und als verlässlicher Baustein der Altersvorsorge. Nur rund 5 % der Bauten in Deutschland stehen unter Denkmalschutz. Der Staat belohnt die Investition in diese Immobilien mit steuerlichen Vorteilen. Die Sanierungskosten für vermietete Wohnungen können erhöht abgeschrieben werden. Acht Jahre erfolgt die Abschreibung zu je 9 %, vier Jahre zu je 7 %. So können über 12 Jahre die Sanierungskosten zu 100 % abgeschrieben werden.

Die historische Brauerei wird als KfW-Effizienzhaus 85 saniert. So kann das Programm 151 der KfW „Energieeffizient Sanieren“ in Anspruch genommen werden. Auf Investoren wartet ein günstiges Förderdarlehen bis 100.000 Euro je Wohneinheit. Der Tilgungszuschuss beträgt bis zu 17.500 Euro.

Alle Vorteile der Denkmalimmobilie auf einen Blick

  • Nahversorgung und Erholung direkt vor der Haustür
  • Solides, wertbeständiges Immobilien-Investment mit Zukunft
  • Hochwertige Ausführung: Fußbodenheizung, Innenwanddämmung, Kellerdämmung
  • Zentral gelegen
  • KfW-förderfähig
  • Sanierungskosten für Kapitalanleger zu 100 % steuerlich absetzbar
  • Malteser-Hilfsdienst, Hausmeisterdienst, Menüservice auf Wunsch der Mieter zubuchbar