Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Denkmalimmobilien Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt ist mit über 275.000 Einwohner die zweitgrößte Stadt Hessens (nach Frankfurt/Main) – eine grüne Stadt mitten im Rhein-Main-Gebiet, die gerne ihre zahlreichen Facetten zeigt. Mit ihren 15 Mineral- und Thermalquellen gehört sie zu einem der ältesten Kurorte in Europa. Zudem liegt sie in einem beliebten Weinanbaugebiet. Bereits in der Antike war die Lage Wiesbadens sehr geschätzt. Zur Stadt wurde Wiesbaden allerdings erst im Mittelalter.

Landeshauptstadt vorne dabei im Städteranking

Besonderes Augenmerk gilt den zahlreichen historischen Gebäuden und denkmalgeschützten Immobilien, die aus der hessischen Landeshauptstadt im 19. Jahrhundert eine Weltkulturstadt machten. Die vielen Denkmalimmobilien im Jugendstil in Wiesbadens Zentrum wie auch der ländliche Charme der kleineren Vororte machen das Wohnen in dieser Stadt so angenehm.

Das wirtschaftliche Klima Wiesbadens ist erfreulich und beschert der Landeshauptstadt Hessens kontinuierlich vordere Plätze im Städteranking. Die Infrastruktur ist hervorragend, die Anbindung an andere Städte im Rhein-Main-Gebiet optimal, da mehrere Autobahnen (A3, A66, A671 und die A6) direkt durch die Stadt verlaufen und viele weitere in der Nähe liegen.
Wiesbaden ist eine Stadt mit Stil, Charme und Kultur. Der Ruhesuchende wird hier genauso glücklich wie der Partyfreak. Ob Kunst, Kultur, Musik oder Sport – hier ist immer etwas los. Wiesbaden ist eine Stadt zum Wohlfühlen, in der die Menschen gerne zu Hause sind. Ob Vorort oder City – in der lebendigen Kulturstadt lebt es sich unbeschwert.

Reizvoll und lukrativ – Denkmalimmobilien in Wiesbaden

Denkmalgeschützte Immobilien sind gesuchte Kapitalanlagen – das gilt selbstverständlich auch für Wiesbaden. Allgemein sind die Preise für Miet- und Kaufobjekte in Wiesbaden nur halb so hoch wie in der Rhein-Main-Metropole Frankfurt und deshalb wesentlich attraktiver. Trotzdem ist in der Landeshauptstadt ein Anstieg der Preise festzustellen.

Neubauten haben in Wiesbaden insbesondere in der Innenstadt aufgrund fehlender Grundstücke Seltenheitswert. Daher werden die Preise in den nächsten zwei bis vier Jahren weiter steigen. Wer jedoch das Besondere sucht, wird erkennen, dass es sich lohnt, in Wiesbaden in denkmalgeschützte Immobilien zu investieren.

Denkmalimmobilien der Stadt

Als Beispiel ist die heutige Denkmalimmobilie Zollamtsgebäude zu erwähnen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts am Ufer des Rheins errichtet wurde. Ergänzt wurde sie in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts durch den fünfstöckigen Zollspeicher. 2005 drohte dem Gebäude das Aus, doch die Stadt kaufte dem Bund Immobilie und Gelände ab: Nur Lagerhalle und -schuppen wurden abgerissen; auch zu dem Zweck, das Rheinufer nach über 100 Jahren für Spaziergänger wieder freizugeben.

Exklusiv-Wohnungen mit fantastischem Ausblick

Das Alte Zollamt direkt neben dem Zollspeicher wurde entsprechend seinem historischen Erscheinungsbild ausgebaut und saniert. Heute präsentiert sich die Denkmalimmobilie Zollspeicher nach einer Sanierung auf höchstem Niveau mit 15 großzügigen Wohnungen und einem Penthouse. Allen Wohnungen gleich ist der fantastische unverbaubare Ausblick in Richtung Süden auf den Rhein und die gegenüberliegende Rettbergsaue. Die Denkmalschutzimmobilie vereint in gelungener Harmonie moderne und historische Architektur.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...