Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Denkmalschutz Immobilien Leipzig – Stötteritz

Kleinstädtisch-idyllischer Charakter. Vertrauensvolle Atmosphäre. Entspanntes Wohnen. Das sind exakt die Attribute, die das im Südosten Leipzigs gelegene Viertel Stötteritz ausmachen. In Leipzig selbst gilt der Stadtteil als einer der ruhigsten im gesamten Stadtgebiet. Schon das Zentrum ist in jeder Hinsicht fernab des großstädtischen Treibens. Als Fixpunkt fungiert dabei eine optisch ausdrucksstarke Barockkirche im Zentrum von Stötteritz. Um diese entfaltet sich dann der kleinstädtische respektive dörfliche Charakter des Stadtteils, wobei die Holzhäuser Straße den Stadtteil in zwei Hälften teilt. Die Bebauung und Nutzung der beiden Teile fällt dabei recht unterschiedlich aus.

Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
22
Sanierungsanteil
55%
Wohnflächen
44,98 - 87,99 m²
Kaufpreise
199.000 - 376.900 €
Denkmal

In Stötteritz wohnt die Bevölkerung mehrheitlich in Denkmalimmobilien

Der westliche Teil wird von Gebäuden geprägt, die allesamt frühestens 1915 erbaut wurden. Heute vermischen sich hier Objekte mit moderner Architektur mit Denkmalimmobilien in Form von großzügigen Wohnhäusern sowie freistehenden Villen. Charakteristisch für diesen Teil sind zudem die ungemein breiten Straßen und viel Begrünung; Großzügigkeit ist hier Trumpf. Im östlich der Holzhäuser Straße gelegenen Stadtteilbereich leben und wohnen die Einwohner vornehmlich in modernisierten Denkmalimmobilien. Hier lassen sich hauptsächlich vorgründerzeitliche Vorortstraßenhäuser und mehrgeschossige Gründerzeitmietshäuser finden.

Wiederbelebung des Klangwerks als exemplarisches Beispiel für Wohnkomfort

Industrielle Gebäude sind in Stötteritz demgegenüber rar gesät. Wenn, dann handelt es sich zumeist um ehemalige Industriegebäude, die inzwischen zu Wohngebäuden respektive zu ganzen Wohnanlagen umgebaut wurden. Ein exemplarisches Beispiel hierfrür stellt die Wiederbelebung des Klangwerks dar. Auf dem früher industriell genutzten Areal unweit des Leipziger Stadtzentrums ist jetzt eine exklusive Wohnanlage angesiedelt, die dank des modernen Raumprogramms und einer exquisiten Ausstattung einen überaus hohen Wohnkomfort bietet. Dieses Interieur wird dabei umrahmt von Fassaden und Eingangsbereichen mit dem Charme längst vergangener Tagen. Sehenswert und spektakuär präsentiert sich dabei der Innenhof der Anlage, der eine parkänliche Größe besitzt, und als Ruheinsel für die Bewohner der Denkmalimmobilien fungiert.

Die Holzhäuser Straße steht für geschäftiges Treiben

Mit dem Stötteritzer Wäldchen, das im Norden direkt an die Straßenzüge Richtung Ortsausgang angrenzt, haben die Stadtteil-Bewohner zudem ein Naherholungsgebiet quasi vor Ort. Auch für genügend Einkaufsmöglichkeiten ist in diesem ruhigen und idyllisch anmutenden Stadtviertel bestens gesorgt. Das diesbezügliche Treiben fokussiert sich dabei im Großen und Ganzen auf die Holzhäuser Straße, der Hauptachse von Stötteritz. Nur hier ist geschäftiges Treiben und mitunter durchaus auch Trubel allgegenwärtig. Ansonsten genießen in dem Stadtteil Ruhe und Entspannung Priorität.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...