Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?

Denkmalschutz Immobilien Leipzig – Schönefeld

Das im Nordosten von Leipzig gelegene Schönefeld ist aufgrund seiner Vergangenheit eigentlich ein klassischer Arbeitervorort. Nicht umsonst stieg die Bevölkerungszahl zwischen den Jahren 1834 und 1910 von gerade einmal 889 auf insgesamt knapp 15.000 Einwohner. Heute ist Schönefeld in administrativer Hinsicht zweigeteilt. Während der Ortsteil Schönefeld-Abtnaundorf dabei die alte Ortslage sowie Abtnaundorf selbst umfasst, ist Schönefeld-Ost im Kern ein reines Neubaugebiet mit einigen zentrierten Nachlassenschaften der Hochindustrialisierungs-Ära.

Rentable und sichere Kapitalanlage in der Wohlfühlstadt Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
8
Sanierungsanteil
78%
Flächen
59,07 - 101,66 m²
Kaufpreise
222.264 - 355.810 €
Denkmal

Schönefeld-Abtnaundorf: Denkmalschutzimmobilien soweit das Auge reicht

Der zentrumsnah gelegene Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf präsentiert sich dabei ungemein kontrast- und facettenreich. So ist an vielen Stellen die Vergangenheit als Arbeitervorstadt – vorzugsweise rund um die Baunackstraße, die Clara-Wieck-Straße, die Emil-Schubert-Straße, die Gorkistraße oder auch die Heinrich-Schmidt-Straße – durch die baulichen Gegebenheiten überdeutlich sichtbar. Hier sind vornehmlich dicht an dicht stehende Arbeiterwohnhäuser zu finden, die zumeist in den Jahren 1910 bis 1935 erbaut wurden und heute als Denkmalschutzimmobilien in der Liste der Kulturdenkmäler registriert sind. Aber das ist nur eine Seite von Schönefeld-Abtnaundorf. Denn der Stadtteil wird an anderen Stellen dann wiederum geprägt von Blocksiedlungen und Gründerzeithäusern, die teilweise unsaniert und teilweise teil- oder vollsaniert gründerzeitlichen Charme versprühen.

Eigentumswohnungen mit hoher Abschreibung in der grünen Oase von Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
16
Sanierungsanteil
68%
Flächen
42,27 - 92,32 m²
Kaufpreise
182.000 - 415.500 €
Denkmal

Prachtvolle Villen und imposante Landhäuser generieren eine luxuriös-edle Atmosphäre

Auf dem Gebiet des ehemals eigenständigen Örtchens Abtnaundorf wandelt sich das Bild dann komplett. Gründerzeitlicher Charme vermischt sich hier mit luxuriös-edlem Ambiente und dörflich-ländlichen Strukturen. Als exemplarisches Beispiel für diesen attraktiven Mix fungiert dabei die Abtnaundorfer Straße. Diese wird von prachtvollen Villen, zumeist zwischen Mitte und Ende des 19. Jahrhunderts erbaut, sowie von imposanten Landhäusern aus der Gründerzeit gesäumt. Eingebettet ist diese optisch enorm ansprechende Szenerie in Park- und Waldlandschaften, in die ein vom deutsch-norwegischen Architekten Peter Dybwad etwa 1893 erbautes Schloss, ein auf dem Wasser schwimmender klassizistischer Pavillon und zahlreiche pompöse Torbauten als visuelle Höhepunkte integriert sind.

Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
22
Sanierungsanteil
55%
Flächen
44,98 - 87,99 m²
Kaufpreise
199.000 - 376.900 €
Denkmal

Sanierte Denkmalschutzimmobilien ziehen neue Mieter in Scharen an

Verlässt man dann aber wieder die Abtnaundorfer Straße mit ihren großzügig gestalteten Villen und Landhäusern und damit auch die eigentlichen Naturlandschaften des Stadtteils, so gelangt man in ein ruhiges, nahezu besinnlich wirkendes Wohnviertel mit typischen Gründerzeitquartieren. Im Rahmen unserer Projektierungen für den Großraum Leipzig haben auch wir hier bereits ein großes Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben begleitet und betreut. Hierbei handelte es sich um zwei Mehrfamilienhäuser in bevorzugter Lage direkt am Mariannenpark, die aus insgesamt jeweils acht Einheiten bestehen. Diese Denkmalschutzimmobilien erstrahlen jetzt nach einer explizit aufwendigen Restaurierung bzw. Sanierung nicht nur vom äußeren Erscheinungsbild her in einem frischen Gewand, das nahezu sämtliche gründerzeitliche Stilelemente beinhaltet. Auch der Innenbereich präsentiert sich deutlich aufgehübscht und kombiniert praktisch-funktionale Merkmale mit anspruchsvoll-edlem Interieur. So verfügen die Wohnungen jetzt über edles Echtholz-Parkett, eine elegante Verfliesung, moderne Erdgas-Brennwerttechnik und Nutzungsmöglichkeiten im Hinblick auf regenerative Energien wie Solarenergie und Erdwärme.

Ein gutes Pflaster für Kapitalanleger und Investoren

Die Nachfrage nach Wohnungen in derart aufwendig sanierten und modernisierten Wohnungen ist dementsprechend hoch. Überall dort, wo in Schönefeld-Abtnaundorf bereits Sanierungsarbeiten durchgeführt wurden, erfreuen sich die jeweiligen Denkmalschutzimmobilien allergrößter Beliebtheit bei potentiellen Käufern bzw. Mietern. Zu dieser Beliebtheit trägt ohne Frage das facettenreiche Wohnumfeld in Schönefeld-Abtnaundorf bei, das sich mal ruhig, mal lebendig sowie naturnah und an anderer Stelle wieder voll städtischer Dynamik präsentiert. Dieses Viertel hat zweifelsohne richtig Potenzial und ist daher für Kapitalanleger und Investoren ein gutes Pflaster.

Schönefeld-Ost: Eine klassische Arbeitervorstadt im Wandel

Nicht einen ganz so vielschichtigen Charakter weist demgegenüber Schönefeld-Ost auf. Hier ist vielmehr überall zu spüren, dass sich der Stadtteil im Umbruch befindet. Lange galt explizit dieses Viertel als Arbeitervorstadt schlechthin, was auch heute noch unschwer an den häufig bereits voll- oder teilsanierten Genossenschafts- und Arbeiterwohnungen erkenntlich ist. Zudem wirken die Straßenzüge rund um die Löbauer Straße und die Volksgartenstraße wie aus einem anderen Jahrhundert: Hochaufgeschossene Arbeitermietshäuser mit vielfach angegrauter und bröckelnder Putz-Fassade dominieren hier das Bild. In dieser Gegend fühlt man sich zugleich in die Jahre Anfang des 20. Jahrhunderts zurückversetzt. Farbtupfer und Akzente setzen lediglich die bereits restaurierten Denkmalschutzimmobilien, welche die farbliche Tristesse ins Abseits drängen. Auch anderenorts ist der Umbruch in Schönefeld-Ost deutlich zu spüren. So haben jetzt auch Studenten das Viertel für sich entdeckt und in den Neubaugebieten wohnen jetzt immer mehr Klein- und Großfamilien in schicken Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...