Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Denkmalschutz Immobilien Leipzig – Möckern

Ob architektonisch oder landschaftlich – der nördlich gelegene Stadtteil Möckern beeindruckt durch seine Bauten, die zumeist im gründerzeitlichen Stil gehalten sind, als auch durch seine geografische Lage. Denn schmucke Fassaden, die Weiße Elster sowie die Auenlandschaft im Umland prägen das Erscheinungsbild von Möckern in wahrlich eindrucksvoller Weise. Der Stadtteil selbst ist dabei in eine eher dörflich orientierte und eine städtisch anmutende Hälfte geteilt. Verbunden werden beide Hälften durch die Georg-Schumann-Straße.

Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
22
Sanierungsanteil
55%
Wohnflächen
44,98 - 87,99 m²
Kaufpreise
199.000 - 376.900 €
Denkmal

Früher war Möckern ein beliebt-belebter Arbeiterstadtteil

Von der dörflichen Bebauung, die hier früher dominierte, ist allerdings nur wenig erhalten geblieben. Wo vor Jahrzehnten respektive Jahrhunderten noch der Ortskern zu finden war, erinnern heute nur noch Reste eines ehemaligen Guts und einiger Bauernhöfe an das damalige Leben in Möckern. Dafür aber sind im gesamten Stadtteil die Spuren des Aufschwungs der Gemeinde zu einem beliebten Wohnort für Arbeiter allgegenwärtig. Dies wird insbesondere rund um die Georg-Schumann-Straße sowie einiger Parallelstraßen überaus deutlich. Das Straßenbild wird hier dominiert von einfachen gründerzeitlichen Häusern; lediglich einige Häuser aus der hochindustriellen Epoche fallen dabei aus dem optischen Rahmen. Klinker- und Putzfassaden, Ziegelbauweise, Stuck und Holzpaneele, Schablonenmalerei, bleiverglaste Fenster oder auch exquisite Wandfliesen – Einwohnern und Besuchern wird hier eine derartige Vielfalt an optischen Eindrücken geboten, dass es scheint, als sei mancherorts in der Tat die Zeit stehengeblieben.

Gründerzeitliche Denkmalschutzimmobilien fungieren als Charakteristikum

Auch der Norwesten Möckerns ist ein Anschauungsort historisch bedeutsamer Architektur vergangener Epochen. In diesem Gebiet lassen sich nicht nur einige imposant gestaltete Herrschaftshäuser sowie aufwendig restaurierte Villen finden, sondern dies ist auch Standort der Sternsiedlung; diese Einfamilienhaussiedlung wurde 1933 am nordwestlichen Rand von Möckern errichtet. Gründerzeitliche Architektur wurde hier mit der Bauweise der Hochindustralisierungsphase geschickt kombiniert und in einigen Bereichen mit Elementen des Stilpluralismus oder mitunter sogar des Rokoko kombiniert. Herausgekommen ist dabei eine fröhlich-stilvolle Siedlung, die heute an vielen Stellen nach entsprechenden Sanierungsarbeiten neuen “alten” Glanz verbreitet.

Nachhaltige Sanierungen: Den Charme längst vergangener Zeiten neu aufleben lassen

Überhaupt ist in Möckern in den vergangenen Jahren viel geschehen. In vielen Stadtbezirken wird an verschiedenen Denkmalschutzimmobilien gewerkelt, modernisiert, saniert und restauriert. Und das quasi ohne Unterlass. Auch wir haben in Möckern ein ganz besonderes Objekt betreut. Hierbei handelte es sich um ein etwa 1900 erbautes Mehrfamilienhaus, bei dem der alt-ehrwürdige Charme nicht nur erhalten, sondern schmuckhaft aufgehübscht wurde. Insbesondere die imposante Außenfassade, die mit unterschiedlichen Stuckelementen versehen ist, setzt im Hinblick auf den Charme vergangener Zeiten regelrecht Maßstäbe.

Sanierte Denkmalschutzimmobilien ziehen Mieter in Scharen an

Auch im Innenbereich ist mit zeitgemäßen Elementen, wie zum Beispiel historischen Malereien im Eingangsbereich oder Stuckdekorationen in Fluren und Räumen, das gründerzeitliche Flair detailgetreu revitalisiert worden. Neben diesen formidablen Aufbereitungen verfügt das Mehrfamilienhaus jetzt über explizit großzügig geschnittene Wohneinheiten, die sich sowohl funktionell geschnitten als auch ungemein wohnlich-komfortabel präsentieren. Kein Wunder, dass sanierte Denkmalschutzimmobilien dieser Art die Mieter in Scharen anziehen.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...