Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Denkmalimmobilien Leipzig – Connewitz

Jung. Dynamisch. Legendär. Manchmal auch verrucht. Kaum ein Stadtteil in Leipzig ist mehr in aller Munde als Connewitz. Einige bezeichnen das Stadtviertel als das Kreuzberg der 1990er Jahre, einige sehen es als umgangssprachlich alternativ an und manche rühmen es als einen Ort, der eine lebendige und bunte Atmosphäre bietet und mit zahlreichen architektonischen Kostbarkeiten aufwartet. Alternativer Lebensstil und -geist geht in Connewitz ohne Frage einher mit vergleichsweise günstigem Wohnen in unsanierten oder auch halbsanierten Denkmalschutzimmobilien. Auf der anderen Seite hat sich hier mittlerweile aber auch ein bürgerliches Flair breit gemacht, wovon gerade die sanierten und mit hohem Komfort versehenen Bürgerhäuser aus der Gründerzeit zeugen.

Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
22
Sanierungsanteil
55%
Wohnflächen
44,98 - 87,99 m²
Kaufpreise
199.000 - 376.900 €
Denkmal

Denkmalgeschützte Immobilien bilden in Connewitz das Zentrum der Bebauung

Das Erscheinungsbild der Bebauung wird dann auch dominiert von Gründerzeitfassaden, die mal ergraut und mal saniert strahlend, den Wohnmittelpunkt in Connewitz darstellen. Dabei wird aber architektonisch beileibe kein Einheitsbrei geboten. Ganz im Gegenteil. Denkmalgeschützte Immobilien aus dem späten 19. Jahrhundert wechseln sich mit etwa 1910 bis 1925 erbauten Mietshäusern und Häusern anderer Stilrichtungen ab. Putz- und Klinkerfassaden, Stuckgliederungen, turmartige Dachaufsätze, Schmuckwände aus Keramik, schmiedeeiserne Balkone oder auch Haustürgewände aus Sandstein beherrschen hier optisch die Szenerie.

Connewitz präsentiert sich architektonisch absolut abwechslungsreich

Dabei bieten die verschiedenen Stilrichtungen optisch reichlich Abwechslung. So konkurrieren zum Beispiel Jugendstil-Deko mit Gründerzeitelementen oder auch Bauten aus der hochindustriellen Epoche mit Gebäuden aus der Spätphase des Stilpluralismus. Rund um das Straßengeviert der Arthur Hoffmann-, Richard Lehmann- und Gustav-Freytag-Straße sind sogar denkmalgeschützte Immobilien im Art Déco Stil zu finden. Und an der Narsdorfer sowie Burgstädther Straße dominiert der architektonische Stil der Neuen Sachlichkeit. Diese abwechslungsreiche Bebauung passt dann ganz genau zum Stadtteil Connewitz mit seinem frischen und lebendigen Flair.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...