Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?

Denkmalimmobilien Leipzig – Burghausen-Rückmarsdorf

Die Idylle ist allgegenwärtig: Im Leipziger Viertel Burghausen-Rückmarsdorf lebt es sich zwar nicht gerade zentral, dafür aber umso beschaulicher. Denn der Stadtteil wird durch seinen ländlich-dörflichen Charakter sowie durch seine Lage mitten in der Natur charakterisiert. Dabei bietet Burghausen-Rückmarsdorf mit seinem alten Dorfkern, den vielerorts gewundenen Straßen, den gepflegten Gärten und den zahlreichen Denkmalimmobilien ein angenehm ruhiges und entspanntes Wohnklima.

Eigentumswohnungen in den Weidengärten in Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
22
Sanierungsanteil
55%
Wohnflächen
44,98 - 87,99 m²
Kaufpreise
199.000 - 376.900 €
Denkmal

Denkmalimmobilien in Burghausen sind in eine malerische Kulisse eingebettet

Im Grunde genommen handelt es sich bei Burghausen-Rückmarsdorf eigentlich um zwei Stadtteile, die von der Merseburger Straße räumlich getrennt sind. Das nördlich von der Straße gelegene Burghausen wird dabei vornehmlich von Denkmalimmobilien, die zwischen 1860 und 1915 erbaut wurden, geprägt. Gerade rund um die Straße Am Dorfplatz beherrschen dann auch Wohn- und Mietshäuser aus der Gründerzeit sowie imposante Villen aus dem frühen 20. Jahrhundert die Szenerie. Eingebettet sind die teilweise aufwendig sanierten bzw. restaurierten Denkmalimmobilien in eine malerische Kulisse aus saftig grünen Maisfeldern und zahlreichen Pflaumenbäumen, die dunkelblau leuchtend für zusätzliche Wohlfühlatmosphäre sorgen.

Traditionelles und Modernes bilden in Burghausen-Rückmarsdorf eine Symbiose

Südlich der Merseburger Straße, die gleichzeitig als Magistrale fungiert, liegt dann Rückmarsdorf. Auch dieses Ortsviertel versprüht ländlich-dörflichen Charme, bietet dabei aber aus architektonischer Sicht betrachtet ein regelrechtes Feuerwerk an Farbenpracht. Die wenigen, aber optisch auffälligen Denkmalimmobilien erfreuen sich ihrer schmucken Fassaden, die das gesamte architektonische Repertoire der Gründerzeit sowie der hochindustriellen Ära abbilden. Vereinzelt lassen sich hier auch Villen ausmachen, die früher von Fabrikanten bzw. Industriellen bewohnt wurden. Zudem gibt es hier aber auch vergleichsweise neu entstandene Häusersiedlungen, die mal rot oder blau und dann wieder gelb oder grün regelrecht leuchten. Überhaupt ist dies ein markantes Merkmal von Burghausen-Rückmarsdorf: Hier vermischen sich Traditionelles und Modernes zu einem ganz individuellen Flair.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...