Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?

Denkmalgeschützte Immobilien Leipzig – Böhlitz-Ehrenberg

Einst dominierte in Böhlitz-Ehrenberg die Industrie. Nicht umsonst beanspruchte die Gemeinde in den 1970er und 1980er Jahren, die größte Industriegemeinde der ganzen DDR zu sein. Auch wenn heute noch die industriellen Architektur-Hinterlassenschaften mitunter deutlich sichtbar sind, so hat sich der erst 1999 eingemeindete Stadtteil in seiner Struktur und Atmosphäre reichlich gewandelt. Heute erstrahlt Böhlitz-Ehrenberg nahezu herausgeputzt, wirkt charmant, stets sympathisch und bietet seinen Einwohnern ein ruhiges Wohnumfeld, das sowohl dörfliche als auch großstädtische Facetten aufweist.

Rentable und sichere Kapitalanlage in der Wohlfühlstadt Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
8
Sanierungsanteil
78%
Flächen
59,07 - 101,66 m²
Kaufpreise
222.264 - 355.810 €
Denkmal

Die schönste Ecke von Böhlitz-Ehrenberg: Wohnen direkt am Auenwald

Wer eher dörflich-ländliches Flair vorzieht, für den ist das Gebiet zwischen dem Nussbaum- und dem Zedernholzwerk außerordentlich interessant. Direkt am Rand des Auenwalds gelegen, befindet sich hier jetzt ein beliebtes Siedlungsgebiet, das vor allem durch denkmalgeschützte Immobilien in unterschiedlichster Form geprägt wird. So lassen sich in diesem auch landschaftlich eindrucksvollen Areal – zum großen Teil bereits sanierte – Ein- und Zweifamilienmiethäuser, mehrstöckige Mietshäuser und eine stattliche Anzahl an ehemaligen Fabrikanten-Villen finden. Erbaut wurde der Großteil der Gebäude zwischen 1890 und 1910.

Eigentumswohnungen mit hoher Abschreibung in der grünen Oase von Leipzig
Leipzig
Wohneinheiten
16
Sanierungsanteil
68%
Flächen
42,27 - 92,32 m²
Kaufpreise
182.000 - 415.500 €
Denkmal

Denkmalgeschützte Immobilien: Industrielle Relikte werden zu komfortablen Wohneinheiten

Getrennt durch die Leipziger Straße, schließen unmittelbar an dieses Siedlungsgebiet Straßenzüge im Jugendstil an. Abwechslung bieten dabei insbesondere denkmalgeschützte Immobilien, die architektonisch der Art-déco-Stilrichtung folgen. Diese zumeist zwischen 1920 und 1930 erbauten Gebäude führen dann zur so bezeichneten Randsiedlung, die in den 1930er Jahren entstanden ist. Im Umfeld dieses Areals sind auch zahlreiche Industriebauten ansässig, die teilweise bereits aufwändig saniert wurden und jetzt Lofts oder andere offen gebaute Wohneinheiten beherbergen. Hier wie auch in den anderen Siedlungsgebieten von Böhlitz-Ehrenberg ist das Interesse an Mietwohnungen oder -häusern ungemein hoch. Kein Wunder, schließlich stimmen hier nicht nur die Wohnverhältnisse, sondern auch das Umfeld in Form einer der schönsten Leipziger Naturlandschaften bei gleichzeitiger Anbindung an die City.

Unsere Neuigkeiten für Sie

Alle unsere Neuigkeiten

Projekte im Fokus

Eigentumswohnungen mit erhöhter Abschreibung in Friedrichroda

Zuhause in der Alexandrinenstrasse 6

Mit dem Schlosspark vor der Haustür, liegt die Villa Klosterberg mitten im Grünen und genießt eine idyllische Aussicht. In der...

Pflegeappartements im Seniorenzentrum Celle bei Hannover

Seniorenzentrum Celle

Das neu zu errichtende Gebäude des Seniorenzentrums in Celle entsteht im Herzen der Stadt Celle. Rund 200 m von der Pflegeeinrichtung Hehlentorstift entfernt...