Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
Sanierungsimmobilie – Campus 4.0 in Amberg

Sanierungsimmobilie – Campus 4.0 in Amberg

Mit Campus 4.0 entsteht in Amberg ein gemischtes Quartier zum Wohnen und Arbeiten. Das Sanierungsobjekt im Herzen Bayerns erfüllt alle Anforderungen an eine langfristig renditestarke Investition. Das Herzstück des Areals ist das Bettenhaus des ehemaligen Bundeswehr-Krankenhauses.

Hier entstehen 119 Appartements mit ein bis drei Zimmern. Als Hochschulstadt, Bundeswehrstandort und Sitz großer Unternehmen besteht in Amberg eine hohe Nachfrage nach kleinen Wohnungen.

Lage und Wirtschaft – wichtige Argumente für Investoren

Amberg liegt in der Metropol-Region Nürnberg unweit von Regensburg und Nürnberg. Die Stadt hat eine hervorragende Anbindung an den Nah- und Fernverkehr. Das wirkt sich positiv auf den Wirtschaftsstandort aus. Amberg gilt als Wachstumsregion und attraktiver Standort für innovative Unternehmen. Die Stadt besitzt den höchsten Beschäftigungsanteil in Spitzentechnologien und die niedrigste Arbeitslosenquote in Bayern. Die Ostbayrische Technische Hochschule Amberg-Weiden sorgt mit 3.500 Studierenden für Nachwuchs. 80 % der Absolventen finden nach dem Abschluss eine Anstellung in der Oberpfalz.

Alle 119 Appartements des Campus 4.0 bieten einen Blick ins Grüne. Eine weitläufige Anlage mit altem Baumbestand direkt vor der Tür sorgt für Erholung. Kurze Wege in die Innenstadt bieten eine gute Nahversorgung. Auch viele Arbeitgeber wie ein IT-Forschungszentrum und Siemens sind gut erreichbar. Diese positive work-life-balance sorgt für eine hohe Lebensqualität in Amberg.

Vorteile einer Investition in Sanierungsimmobilien

Kapitalanleger profitieren bei einer Investition in eine Sanierungs-Immobilie von beachtlichen steuerlichen Vorteilen. Die Sanierungskosten können als Sonderabschreibung zu 100 % von der Steuer abgesetzt werden. Das geschieht innerhalb von 12 Jahren. Beim Campus 4.0 liegt der Sanierungsanteil bei ca. 65 % des Kaufpreises.

Ein weiterer Vorteil für Investoren ist die staatliche Förderung mittels zinsgünstiger Darlehen. Die Campus 4.0-Appartements werden gemäß KfW-Standard 100 saniert. Damit profitieren Kapitalanleger vom KfW-Programm 151 „Energieeffizient Sanieren“. So kann jede Einheit mit bis zu 100.000 € Darlehen gefördert werden. Außerdem ist ein Tilgungszuschuss von bis zu 15.000 € pro Wohneinheit möglich.

Alle Vorteile vom Campus 4.0 auf einen Blick

  • Innenstadtnahe Lage
  • Krisenfeste und inflationssichere Investition
  • Sehr gute Verkehrsanbindung
  • Staatliche Förderung
  • Sonderabschreibung nach § 7h EStG: Sanierungsanteil ca. 65 %
  • Langfristige Rentabilität
  • Nur 3,5 % Grunderwerbsteuer