Sofortkontakt? +49 6421 968860
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Sofortkontakt?
Pflegeimmobilie Atriumhaus am Hellweg in Unna-Hemmerde

Pflegeimmobilie Atriumhaus am Hellweg in Unna-Hemmerde

Die neue moderne Pflegeeinrichtung in Unna wird geprägt durch ein lichtdurchflutetes Atrium. Dieses Herzstück des Pflegeheims dient als Begegnungsstätte. Wetterunabhängig und in heller Atmosphäre können sich hier Bewohner und Besucher aufhalten. Ein System verschiebbarer Wände macht das Haus zum Multifunktionsareal. So lassen sich Aufenthalts- und Therapie-Bereiche zu Veranstaltungsräumen für Konzerte oder Aufführungen umgestalten. In der warmen Jahreszeit lädt die Sonnenterrasse zum Verweilen ein. Ein parkähnlich gestalteter Außenbereich lässt keine Wünsche offen.

VERKAUFT
Pflegeappartements im Atriumhaus am Hellweg in Unna-Hemmerde
Unna
Wohneinheiten
70
Wohnflächen
48,22 - 53,38 m²
Kaufpreise
154.572 - 173.592 €
Neubau

Viel Wert wird auf den privaten Rückzugsraum gelegt. Jedes der 70 Einzel-Appartements verfügt über ein eigenes separates Bad. Außerdem erhält jede Wohneinheit eine Pantry-Küche. Durch die großzügig geschnittenen Fenster kann viel Tageslicht eindringen. Diese bieten den Senioren außerdem einen wunderbaren Blick in die grüne Umgebung.

Unna im Herzen Westfalens

Unna liegt im gleichnamigen Landkreis in Nordrhein-Westfalen. Umgeben wird die Stadt vom Münsterland, dem Ruhrgebiet und dem Sauerland. So sorgen kurze Wege in Natur und Kultur für Abwechslung. Aber auch die Stadt selbst mit ihren knapp 60.000 Einwohnern ist vielfältig. Sie ist geprägt von zwei unterschiedlichen Stadtbildern. Im Westen herrscht die klassische Ruhrgebietsstruktur vor. Der Osten und Süden zeigen sich eher dörflich.

Die Pflegeeinrichtung befindet sich im östlichen Stadtteil Hemmerde. Das Dorf am Hellweg ist heute eine Mischung aus Vergangenheit und Zeitgeist. Fachwerkhäuser und Gebäude vergangener Epochen sind hier genauso zu finden wie moderne Ergänzungsbauten. Die attraktive und waldreiche Umgebung bietet vielseitige Erholungsmöglichkeiten. Apotheken und Ärzte befinden sich fußläufig vom Seniorenzentrum entfernt. Der 10 Minuten entfernte Bahnhof sichert die Anbindung an das Ruhrgebiet, u.a. nach Dortmund.

Warum sollten Sie in diese Pflegeimmobilien investieren?

Das Einzugsgebiet dieser Pflegeeinrichtung umfasst einen Umkreis von 15 km. Hier lebten 2015 rund 25.900 Menschen, die über 80 Jahre alt waren. Die Zahl wird in den nächsten Jahren deutlich steigen. Da in dieser Altersgruppe die häufigsten Pflegefälle zu finden sind, werden immer mehr Pflegeplätze benötigt. Eine Studie besagt, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2035 auf mehr als 11.000 Menschen ansteigen wird. Verglichen mit den Zahlen aus 2010 bedeutet dies einen Anstieg von ca. 60 %.

Pflegeimmobilie „Atriumhaus am Hellweg“ – alle Vorteile auf einen Blick

  • ca. 4,1 % Rendite
  • Investition in Zukunftsmarkt
  • 20 Jahre Pachtvertag mit Verlängerungsoption
  • KfW-Fördermöglichkeit
  • Rundum-Sorglos-Immobilie
  • Inflationsgeschützte Investition
  • Baubeginn bereits erfolgt
  • Erfahrener Betreiber