Sofortkontakt? +49 6421 968860
TelefonTelefon Schließen
Sofortkontakt?
Immobilien
VERKAUFT

Ruhiges Wohnen in der Leiterstraße

Expose anfordern
Wohneinheiten
12
Sanierungsanteil
73%
Flächen
71,15 - 104,93 m²
Kaufpreise
225.800 - 348.600 €
Informationen zum Objekt Lage Impressionen

Ruhiges Wohnen in der Leiterstraße

2 Mehrfamilienhäuser in der Leiterstraße

Die unter Denkmalschutz stehenden Mehrfamilienhäuser Leiterstraße liegen in sehr ruhiger und grüner Umgebung. Die Templiner Vorstadt zeichnet sich durch beste und komfortable Stadtrandlage aus.

Das Gebäude ist Teil der Wohnanlage „Neue Siedlung Cäcilienhöhe“ und wurde ca. 1923 – 1925 errichtet. Die gesamte Siedlung ist in der Denkmalliste der Stadt Potsdam eingetragen. Der Stadtbezirk Templiner Vorstadt ist durch mehrere Eigenheimsiedlungen sowie Villen aus der vorletzten Jahrhundertwende geprägt. Der Stadtteil vereinigt die Teltower und Templiner Vorstadt, die Halbinsel Hermannswerder und die Wohngebiete Schlaatz, Waldstadt I und II.

Nach der Sanierung verfügen die Mehrfamilienhäuser Leiterstraße 11+13 jeweils über sechs modern ausgestattete Eigentumswohnungen, Garten- und Begegnungsbereiche sowie sechs Carports.

Standort Potsdam

Potsdam – die charmante Schwester Berlins

Hier finden Sie bestmögliche Rahmenbedingungen, wie die Nähe zur Metropole Berlin, hochqualifizierte Arbeitskräfte sowie ein breites Spektrum interessanter Standortangebote. Weitere Pluspunkte sind ein breiter Dienstleistungssektor und ein florierender Tourismus. Mit diesen idealen
Voraussetzungen wurde für die Ansiedlung innovativer Unternehmen mit einem Netz an branchenorientierten Technologie- und Gründerzentren sowie einer breiten Auswahl an Beratungs- und Förderangeboten in Potsdam ein ideales Fundament geschaffen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist wohl das Schloss Sanssouci. Aber nicht nur die einstige Sommerresidenz Friedrichs des Großen und der Park Sanssouci mit seinen zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten sind erwähnenswert. Auch die historischen Quartiere – die Russische Kolonie Alexandrowka, das Holländische Viertel und das einstige böhmische Weberviertel – prägen die Stadt.

Templiner Vorstadt

Infrastruktur und Wohnqualität inmitten der Natur

Auf der Halbinsel Hermannswerder befindet sich im südlichen Bereich die Hofbauer-Stiftung mit sozialer Ausrichtung und im nördlichen Bereich die durch Eigenheimbebauungen gekennzeichneten Tornow- und Küsselstraße.
Zwischen Teltower und Templiner Vorstadt erstreckt sich das Waldgebiet Ravensberge, welches durch ein ausgedehntes Wegesystem zur Erholung in der Natur einlädt. Es reicht in seiner westlichen Ausdehnung bis zum Templiner See mit der Uferstraße, über die das Strandbad Templin und anschließend der Ort Caputh zu erreichen sind.
Innerhalb dieses Waldgebietes befindet sich der Telegrafenberg mit dem bekannten Einsteinturm und dem Großen Refraktor (Teleskop) des Astrophysikalischen Instituts Potsdam. Auf diesem Areal haben sich in den letzten Jahren auch das Institut für Klimafolgenforschung und das Geoforschungszentrum fest etabliert. Die Templiner Vorstadt liegt unweit des Stadtzentrums und des Hauptbahnhofs entfernt. Die Verkehrsanbindung ist durch Straßenbahn und Stadtbus sehr gut gewährleistet. Sämtliche Einrichtungen des täglichen Lebens, wie Kindergärten, Schulen, Geschäfte, Ärzte oder Gaststätten sind in der Umgebung vorhanden. Ebenso gibt es mit der Potsdamer Heide, den Seen, der Schwimmhalle und weiteren Einrichtungen vielfältige Freizeitmöglichkeiten in der Nähe.

Quelle: Potsdam.de

Fragen zum Objekt?

Kontaktieren Sie uns direkt.

Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora
+49 6421 968860

Anfrage zum Objekt

Ruhiges Wohnen in der Leiterstraße