TelefonTelefon Schließen
Immobilien
VERKAUFT

Burmeister Palais - Historische Ästhetik an Halles feinster Adresse

Expose anfordern
Wohneinheiten
8
Sanierungsanteil
70%
Flächen
76,60 - 108,14 m²
Kaufpreise
145.540 - 205.466 €
Informationen zum Objekt Lage Impressionen

Burmeister Palais - Historische Ästhetik an Halles feinster Adresse

Historische Ästhetik an Halles feinster Adresse

Der Wunsch nach zeitloser Ästhetik und vollständiger Harmonie muss die Architekten beseelt haben, die Ende des 19. Jahrhunderts die Stadthäuser und Palais im Paulusviertel entwarfen. Die Gesamtkomposition der Bauwerke strahlt vor erhabener Schönheit, die deutschlandweit ihresgleichen sucht.
Ihre Fassadengestaltung folgt den strengen Regeln der Symmetrie und wird nur dort durchbrochen, wo es notwendig scheint. Zwei aus der Fassade herausgerückte Seitenrisalite und ein Mittelrisalit verleihen dem Burmeister Palais antiken Charme.
Sie grenzen die Gebäudeteile zu den Nachbarhäusern ab und bringen die Fassade zum Abschluss. Schon große Renaissancekünstler benutzten diese, der Antike entlehnten, Formensprache für Wohnhäuser bedeutender Edelleute. Auf dem Sockelgeschoss mit Rundbögen ruhen zwei Obergeschosse mit abschließendem Mezzanine unter dem Dach.
Die Fenster sind gerahmt von Stuckpilastern, die den Mauern Leichtigkeit verleihen. Den Abschluss bildet das auskragende Gesimsband.
Auf den besonderen Wunsch Burmeisters veredelte der Architekt das prachtvolle Gebäude mit floraler Rosettenornamentik. Burmeister wollte damit seinen Status repräsentieren. Die Geradlinigkeit der Antike wurde, in Kombination mit barocker Verspieltheit, zum Ausdruck vollständiger Harmonie.
Meisterwerke, wie das Burmeister Palais, sind heute die beliebtesten Domizile in Halle. Die lichtdurchfluteten Wohn- und Schlafräume waren nicht nur zu Zeiten schummrigen Kerzenlichts begehrt.
Schon in absehbarer Zeit werden die 15 Fensterachsen saniert sein. Das Burmeister Palais wird dem Wunsch seiner Bewohner nach einem inspirierenden und repräsentativen Umfeld entsprechen.
Im Burmeister Palais fügen wir natürliche Materialien zu einem großen Gesamten zusammen. Das Echtholzparkett oder die Dielen in allen Wohnräumen passen perfekt zu Ihren Fliesen in Küche und Bad. Beschläge sind abgestimmt auf die Holzart der denkmalgeschützten Fenster. Ihre Möbelstücke, Teppiche, Bilder und alles, was Sie sonst noch Zuhause haben, kommen in den Wohnräumen des Burmeister Palais' erst richtig zur Geltung. Im Burmeister Palais schaffen wir für Sie den Wohlfühlramen den Sie benötigen.
Alle Balkone und Dachterrassen im Burmeister Palais sind so ausgerichtet, dass Sie hier die maximale Menge Sonne tanken können. Sie entscheiden, ob Sie lieber die erste oder die zweite Tageshälfte auf dem Balkon verbringen wollen. In jeder Etage finden Sie entsprechend je einen Freisitz mit Süd-, Ost- oder Westausrichtung — natürlich auf der ruhigen, straßenabgewandten Seite.

Ausstattung in Bad und Küche

Im Badezimmer beginnt der Tag und im Badezimmer endet er. Umso wichtiger ist es, dort ein Ambiente zu schaffen, in dem sich alle Bewohner des Haushaltes wohlfühlen. Der Architekt hat für Sie die Bäder im Burmeister Palais konzipiert. Erfreuen Sie sich an Waschtischen aus Kristallporzellan, Armaturen in modernem Design sowie Badewanne plus Dusche in jeder Wohnung. In den Bädern des Burmeister Palais geben wir Ihnen den Platz für den schwungvollen Start in den Tag.
Planen Sie Ihr Traumbadezimmer mit uns. Gern berücksichtigen wir Ihre Wünsche. Das gemeinsame Mittagsmahl am Sonntag ist für viele Familien ein wichtiges Ereignis. Hier besprechen Mutter und Vater, Kinder und manchmal auch Gäste, was sie interessiert und bewegt.
Der Ursprung eines guten Mittagessens liegt in der Küche. Dieser Raum muss alle Anforderungen einer modernen Familie erfüllen. Leben zwei, drei oder mehr Personen im Haushalt? Ist Kochen Ihr Hobby oder nur Nahrungszubereitung? Bevorzugen Sie es, hinter geschlossenen
Türen eine lukullische Mahlzeit zuzubereiten oder wünschen Sie sich eine zur Wohnung offene Küche?
Mit viel Raum und Licht hinter historischen Mauern bieten wir Ihnen den Platz für Ihre Traumküche mit der Wohlfühlatmosphäre, die Sie sich
wünschen.

Standort Halle

Kleinstadtflair in der Großstadt

Dass in Halle über 230.000 Einwohner leben, spüren Sie östlich der Saale keineswegs. Wie in kaum einer anderen Stadt, ist es intelligenten Planern hier gelungen, die Vorteile der Nahversorgung einer Großstadt mit dem romantischen Flair einer Kleinstadt zu verbinden. Das Viertel rund um die Pauluskirche erstrahlt wieder in altem Glanz. 90 % der sternförmig angelegten Prunkstraßen wurden in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert. Bunt gemischt finden Sie in Ihrer Nachbarschaft neobarocke und spätklassizistische Fassaden, Jugendstilornamentik und die Formensprache des Bauhauses.
Wohlhabende und aktive Bürger ziehen hier seit den 90er Jahren stetig zu. Sie sorgen für den florierenden Einzelhandel und volle Cafés an Samstagnachmittagen. Rund um das Burmeister Palais – im Herzen des schönsten Viertels der Stadt – finden Sie alles, was Sie täglich brauchen. Duftende Backwaren erhalten Sie in der Hallorenkuchen-Bäckerei Kolb, Lebensmittel kaufen Sie im Supermarkt um die Ecke. Beim Floristen Blumenhaus Zeising in der Reilstraße werden Sie freundlich bedient.
Die Anbindung an das öffentliche Straßenbahnnetz ist ideal. Acht Minuten und sechs Stationen dauert die Fahrt von der Haltestelle Kurallee zum Hauptbahnhof oder zum Marktplatz. Ob Lebensmittel oder frisches Obst und Gemüse, eine Packung Aspirin, Zeitschriften oder einen Geldautomat — vom Burmeister Palais gelangen Sie innerhalb von fünf Minuten ans Ziel und sind schnell wieder zu Hause. Damit brauchen Sie weniger Zeit für Alltägliches und haben mehr Zeit für die Dinge, die Ihnen wirklich wichtig sind.

Wachstum im Wirtschaftsdreieck

Zu Sachsen-Anhalt zählt Halle lediglich in politischer Hinsicht. Demographisch und wirtschaftlich betrachtet, ist Halle Teil des am stärksten wachsenden Bundeslandes dieser Region — Sachsen. „Sillicon Saxony“ lautet der Name, den Europas größtes Hightech-Cluster trägt. Die Zentren Dresden, Halle/Leipzig und Chemnitz bilden gemeinsam das große Wachstumsdreieck. Über 43.000 Beschäftigte arbeiten in 1.500 Firmen der Branche, die Deutschland auch in Zukunft stärken wird:
der Hightechindustrie! Das Repertoire umfasst neben Mikro- und Nanoelektronik auch organische und gedruckte Elektronik sowie energieeffiziente Systeme, Photovoltaik, Telekommunikationstechnologie und vernetzte Sensorik. Die GLOBALFOUNDRIES Inc. baut seine hier ansässigen „Fabs“ zu den modernsten Halbleiter-Produktionsstätten der Welt aus. Die Novaled AG ist weltweit führend bei der Herstellung von hocheffizienten und langlebigen OLEDs. Infineon produzierte hier als weltweit erste Firma ihre Chips auf 300-Millimeter-Siliziumscheiben. Jeder zweite in Europa produzierte Chip trägt den Aufdruck »Made in Saxony«.
Das traditionelle Herz der sächsischen Wirtschaft schlägt in Chemnitz. Zukunftsorientiert arbeiten Forscher und junge Unternehmer in Halle und Leipzig Hand in Hand auf den Gebieten Biound Umwelttechnologie. In Dresden schlägt das digitale Herz der Chipindustrie. Nur ein Grund,
warum die Prognos AG im Zukunftsatlas der Branchen den Geschwistern „stark überdurchschnittliche Bedeutung“(1) zumisst.
In Halle selbst arbeitet jeder zehnte Einwohner in der IT-Branche. Regelmäßig ist Sillicon Saxony deutscher Wachstumsspitzenreiter in BIP-Wachstum und Hightech-Industrieumsatz. Der internationale Flughafen Leipzig-Halle ist Drehkreuz und Verbindung in die ganze Welt.

(1) Prognos AG, Zukunftsatlas der Branchen 2009

Fragen zum Objekt?

Kontaktieren Sie uns direkt.

Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora
+49 6421 968860
Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora
+49 6421 968860

Anfrage zum Objekt

Burmeister Palais - Historische Ästhetik an Halles feinster Adresse